Engagements-Archiv

aktuelle Shows
Les Misérables © by Stage Holding
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Dracula, Plakat St. Gallen
Jesus Christ Superstar, Plakat Domfestspiele Erfurt

Les Misérables © by Cameron Mackintosh
Der Mann von La Mancha
Jesus Christ Superstar © by Theater Regensburg
Vom Geist der Weihnacht
Les Misérables © by Cameron Mackintosh Diana
The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle

Jesus Christ Superstar
ChristO Scarlet Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Elisabeth, Spotlight Musicals Chess Evita
Jesus Christ Superstar Flensburg


Jekyll&Hyde

Children of Eden

Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt


Les Mis Innsbruck

Innsbruck


Aida




Shylock




Konzerte My musical life





Walküre Darmstadt





Evita Neustrelitz





Jesus Christ Superstar Hof


2012/2014

Friedrich-Mythos und Tragoedie


2013/2014

Jesus Christ Superstar Baden

Baden


2012-2015

Dracula Pforzheim

2013-2015

Rocky Horror Show


WLT

2014

Der große Houdini


2014/2015

Chess Pforzheim

Pforzheim


2015

Rocky Horror Show Hof

Hof



2014/2015

Casanova Dessau




2015

Paradise of Pain Saarbrücken


2016

Einstein Hof

2015


Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

2015/2016


Chess Chemnitz
Chemnitz

2016


JCS Basel
Basel

2016


Evita Oldenburg
Oldenburg


2016/2017

Jekyll Hyde
Jekyll & Hyde
Greifswald/Stralsund

2017

Candide Pforzheim



2017

Shylock Pforzheim
Pforzheim
2017

Sternstunden 3

Sternstunden 3

2017

Dracula Nordhausen

Nordhausen



Jesus Christ Superstar

Hinweis Mouseover-Effekte


Es ist das erste große Stück von Lloyd Webber (*1948), sein erster ganz großer Erfolg vor Evita, Cats und Phantom of the Opera: JESUS CHRIST SUPERSTAR ist aber kein glattes Musical, sondern eine der wenigen richtigen Rockopern mit großem szenischem Aufgebot und einer Musik, der man anmerkt, dass Woodstock noch nicht weit zurück lag. Dazu eine Geschichte, die so richtig in der Luft lag, als man sich gegenseitig Blumen ins lange Haar steckte und die Friedenspfeife rauchte: Vorgeführt werden die letzten sieben Tage Jesus´ von Nazareth in freier Anlehnung an das Neue Testament, jedoch nicht als Passion, sondern als Geschichte über Revolution, Unterdrückung, Geldgier und natürlich peace and love. Jesus ist hier einer von uns, der Liebe, Hoffnung und Angst empfindet. Maria Magdalena und seine Jünger lieben ihn und projizieren alle ihre Wünsche auf ihn, nur Judas will ihm nicht blindlings folgen. Er ist von seinem Idol Jesus enttäuscht und hält ihn für einen Schwächling, der seine eigene Sache verrät. Er entschließt sich, etwas gegen die Jesus-Bewegung zu unternehmen... JESUS CHRIST SUPERSTAR war als Doppel-LP wochenlang in den britischen Charts, bevor die Autoren die Rockoper bühnentauglich machten und sie am Broadway herausbrachten. Die Hollywood-Verfilmung von 1973 tat ihr übriges, um das Stück zu einem der erfolgreichsten Stücke des 20. Jahrhunderts überhaupt zu machen.

Im Rahmen der DomStufen-Festspiele Erfurt 2005 wird Chris Murray in der Titelrolle des Jesus von Nazareth in der Open-Air-Produktion (Regie: Mei Hong Lin, Musikalische Leitung: Karl Prokopetz) auf den Domstufen zu sehen sein. Das Bühnenbild gestaltet Thomas Gruber, die Kostüme Bettina Merz.

gewaltige Freitreppe zwischen Mariendom und Severikirche © by Stadt Erfurt


Chris Murray als Jesus von Nazareth in der Hallenser Produktion © by unbekannt

Chris Murray
als Jesus an der Oper Halle.

Premiere:
Samstag, 13. August 2005

Weitere Aufführungen:
Sonntag, 14.08.2005
Mittwoch, 17.08.2005
Freitag, 19.08.2005
Samstag, 20.08.2005
Sonntag, 21.08.2005
Donnerstag, 25.08.2005
Freitag, 26.08.2005
Samstag, 27.08.2005
Sonntag, 28.08.2005

Freitag, 02.09.2005
Samstag, 03.09.2005
Sonntag, 04.09.2005

Kalender zur Planungshilfe
(Java Script)


Der Sitzplan sowie die Onlinebuchungen sind auf der Website http:www.domstufen.de freigeschaltet.

Foto des Bühnenmodells © by Theater Erfurt

DomStufen © by Theater Erfurt 2005:

Kartenpreise Premiere:
Kategorie A:
Tagespreis: 51.- Euro, ermäßigt: 44.- Euro
Kategorie B:
Tagespreis: 46.- Euro, ermäßigt: 39.- Euro

Vorstellungen Freitags und Samstags:
Kategorie A:
Tagespreis 41.- Euro, ermäßigt: 35.- Euro
Kategorie B:
Tagespreis 35.- Euro, ermäßigt: 29.- Euro

Vorstellungen an den übrigen Wochentagen:
Kategorie A:
Tagespreis: 35.- Euro, ermäßigt: 30.- Euro
Kategorie B:
Tagespreis: 25.- Euro, ermäßigt: 20.- Euro



Theater Erfurt © by Theater Erfurt
Placidus-Muth-Straße 1
99084 Erfurt

Telefon (03 61) 2 23 31 55


Tickets können online gebucht werden unter:
http:www.domstufen.de

Ermäßigte Preise:
Für Schwerbehinderte (bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises), Inhaber eines Sozialausweises der Stadt oder anderer Städte, Schüler und Studenten bis 27 Jahre, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende und Senioren. Die Ermäßigung kommt für Senioren Freitags, Samstags und Feiertags sowie bei der Premiere nicht zur Anwendung. Kinder bis 14 Jahre erhalten 50 % Ermäßigung auf den ermäßigten Tagespreis.Für Kinder unter 14 Jahren gilt die Ermäßigung nur in Begleitung von Erwachsenen.
Besetzung:

Chris Murray (Jesus)
Petra Madita Kübitz (Maria Magdalena)
Dariusz Merstein-McLeod (Judas)
John Wiseman (Pontius Pilatus)
Michael Leibundgut (Kaiphas)
Jörg Rathmann (Annas)
Henrik Wager (Petrus) Neu
Samuel Schürmann (Herodes)
Luis Lay (Simon Zelotes)
Jörg Zocher (Priester)
Alexander Schmidt (Priester)
Heiko Mauchel (Priester)
Anna Baranowska (Mädchen am Feuer)
Reinhard Becker (Soldat)
Peter Schulte-Overbeck (Ein alter Mann)
Jennifer Boone (Soul Girl)
Julia Leinweber (Soul Girl)
Amanda Withford (Soul Girl)

Poster Jesus Christ Superstar © by Theater Erfurt


Das Copyright für alle Grafiken dieser Seite, sofern nicht anders vermerkt, liegt beim Theater Erfurt.
Textauszüge: Theater Erfurt