Engagements-Archiv

aktuelle Shows
Les Misérables © by Stage Holding
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Dracula, Plakat St. Gallen
Jesus Christ Superstar, Plakat Domfestspiele Erfurt

Les Misérables © by Cameron Mackintosh
Der Mann von La Mancha
Jesus Christ Superstar © by Theater Regensburg
Vom Geist der Weihnacht
Les Misérables © by Cameron Mackintosh Diana
The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle

Jesus Christ Superstar
ChristO Scarlet Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Elisabeth, Spotlight Musicals Chess Evita
Jesus Christ Superstar Flensburg


Jekyll&Hyde

Children of Eden

Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt


Les Mis Innsbruck

Innsbruck


Aida




Shylock




Konzerte My musical life





Walküre Darmstadt





Evita Neustrelitz





Jesus Christ Superstar Hof


2012/2014

Friedrich-Mythos und Tragoedie


2013/2014

Jesus Christ Superstar Baden

Baden


2012-2015

Dracula Pforzheim

2013-2015

Rocky Horror Show


WLT

2014

Der große Houdini


2014/2015

Chess Pforzheim

Pforzheim


2015

Rocky Horror Show Hof

Hof



2014/2015

Casanova Dessau




2015

Paradise of Pain Saarbrücken


2016

Einstein Hof

2015


Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

2015/2016


Chess Chemnitz
Chemnitz

2016


JCS Basel
Basel

2016


Evita Oldenburg
Oldenburg


2016/2017

Jekyll Hyde
Jekyll & Hyde
Greifswald/Stralsund

2017

Candide Pforzheim



2017

Shylock Pforzheim
Pforzheim
2017

Sternstunden 3

Sternstunden 3

2017

Dracula Nordhausen

Nordhausen


Jesus Christ Superstar

Chris Murray als Jesus von Nazareth © by Chris Murray
Nach Halle, Erfurt und Regensburg verkörpert Chris Murray jetzt in Schwerin die Rolle des Jesus von Nazareth.

Das legendäre Musical erzählt in eindrucksvollen und bewegenden Bildern von den letzten sieben Tagen im Leben des Jesus von Nazareth – von seinem Einzug in Jerusalem bis zur Kreuzigung auf Golgatha: Während immer mehr Menschen ihre Wünsche und Hoffnungen auf Jesus projizieren, hat Judas den Glauben an sein einstiges Vorbild verloren. Als er erkennt, dass Jesus nicht imstande ist, die Juden von den Römern zu befreien, entschließt er sich zum Verrat. Für Jesus beginnt der Leidensweg. An seinem Ende wird er als “Superstar” von der Weltbühne abtreten.
Im Herbst 1971, bei der New Yorker Uraufführung der Rockoper, war Andrew Lloyd Webber gerade Anfang zwanzig, Tim Rice nur wenig älter. Während eine Vielzahl religiöser Gruppen gegen die unkonventionelle Sicht des jungen Teams auf die Hauptfiguren protestierten, wurde das Musical binnen kürzester Zeit zu einem gigantischen Welterfolg. Die Musik verarbeitet ganz verschiedene Einflüsse und Stilrichtungen. Songs wie „What ’s the buzz?”, „Everything ’s alright” und „I don ’t know how to love him” gehören zu den absoluten Superhits der Musicalgeschichte.
Nicht nur Schauspiel- und Ballettensemble sind beteiligt, sondern auch Mitglieder des Opernchors und der Staatskapelle sowie der Musiker J. R. Carlson mit seiner Band.
(Text: Theater)


Spieltermine 2007/2008:
Sonntag, 7.10.2007, 18.00 Uhr (Wiederaufnahme)
Samstag, 17.11.2007, 19.30
Sonntag, 9.12.2007, 18.00
Freitag, 21.12.2007, 19.30
Samstag, 22.3.2008, 19.30
Freitag, 4.4.2008, 19.30
Samstag, 10.5.2008, 19.30

Ticketpreise:
33.00 Euro
27,00 Euro
21,00 Euro
15,00 Euro

Kalender zur Planungshilfe
(Java Script)


Vorverkaufsbeginn
:
Der Vorverkauf beginnt acht Wochen vor dem jeweiligen Vorstellungstermin.

 


Logo Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin gGmbH ©  Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin gGmbH
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin gGmbH
Alter Garten 2
19055 Schwerin

Telefonzentrale: (03 85) 53 00 - 0

Telefonische Kartenbestellungen:
Dienstags - Freitags 10 - 18 Uhr
Samstags 10 - 13 Uhr
Sonntags und Feiertags geschlossen

Kartentelefon: (03 85) 5 30 01 23

Online-Buchung über den Spielplan.

http://www.theater-schwerin.de

Jesus Christ Superstar


Das Copyright für die Texte und Grafiken auf dieser Seite liegen beim Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin gGmbH.