Engagements-Archiv

aktuelle Shows
Les Misérables © by Stage Holding
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Dracula, Plakat St. Gallen
Jesus Christ Superstar, Plakat Domfestspiele Erfurt

Les Misérables © by Cameron Mackintosh
Der Mann von La Mancha
Jesus Christ Superstar © by Theater Regensburg
Vom Geist der Weihnacht
Les Misérables © by Cameron Mackintosh Diana
The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle

Jesus Christ Superstar
ChristO Scarlet Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Elisabeth, Spotlight Musicals Chess Evita
Jesus Christ Superstar Flensburg


Jekyll&Hyde

Children of Eden

Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt


Les Mis Innsbruck

Innsbruck


Aida




Shylock




Konzerte My musical life





Walküre Darmstadt





Evita Neustrelitz





Jesus Christ Superstar Hof


2012/2014

Friedrich-Mythos und Tragoedie


2013/2014

Jesus Christ Superstar Baden

Baden


2012-2015

Dracula Pforzheim

2013-2015

Rocky Horror Show


WLT

2014

Der große Houdini


2014/2015

Chess Pforzheim

Pforzheim


2015

Rocky Horror Show Hof

Hof



2014/2015

Casanova Dessau




2015

Paradise of Pain Saarbrücken


2016

Einstein Hof

2015


Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

2015/2016


Chess Chemnitz
Chemnitz

2016


JCS Basel
Basel

2016


Evita Oldenburg
Oldenburg


2016/2017

Jekyll Hyde
Jekyll & Hyde
Greifswald/Stralsund

2017

Candide Pforzheim



2017

Shylock Pforzheim
Pforzheim
2017

Sternstunden 3

Sternstunden 3

2017

Dracula Nordhausen

Nordhausen



Dracula


Chris Murray als Dracula, Foto: Theater Pforzheim

Musical von Frank Wildhorn
Text von Christopher Hampton und Don Black
Deutsch von Roman Hinze

„Dracula“ ist eine romantisch-gruselige Musicaladaption des berühmten Romans von Bram Stoker. Die Musik stammt aus der Feder von Erfolgskomponist Frank Wildhorn, der bereits bei „Jekyll & Hyde“ für Gänsehaut sorgte. - Der junge Anwalt Jonathan Harker macht sich auf den Weg in die Karpaten, um mit Graf Dracula den Verkauf von dessen Londoner Anwesen abzuschließen. Durch einen Zufall entdeckt Jonathan im Schloss ein Gemälde, auf dem seine Verlobte Mina Murray abgebildet ist. Seltsam ist alles und auch der restliche Aufenthalt gestaltet sich immer sonderbarer. Schließlich flieht er, vom Grafen gebissen und dadurch geschwächt, nach Budapest. Mina reist sofort zu ihm, um ihn zu pflegen und endlich zu heiraten. Währendessen wird Lucy, eine enge Freundin Minas, das erste Opfer Draculas, als dieser in London eintrifft, und auch der Vampirjäger Van Helsing kann nichts mehr für sie tun. Währenddessen fühlt sich Mina von Dracula und der dunklen Seite magisch angezogen. Hin- und hergerissen zwischen Furcht und Liebe lädt sie den Grafen zu sich ein. Von den Vampirjägern verfolgt bleibt ihm jedoch nichts anderes übrig, als in seine Heimat zu fliehen. Hier im Schloss kommt es zum finalen Kampf und Mina ist wie besessen davon, Dracula in die Ewigkeit der Nacht zu folgen...


Creative Team:

Musikalische Leitung: Tobias Leppert
Inszenierung: Wolf Widder
Bühne und Kostüme: Petra Mollérus
Choreografie: James Sutherland




neuTermine:

Vorpremiere: Sonntag, 30. Dezember 2012, 19:00 Uhr

Premiere: Montag, 31. Dezember 2012, 19:00 Uhr

Donnerstag, 03. Januar 2013, 20:00 Uhr
Freitag, 11. Januar 2013, 20:00 Uhr
Sonntag, 13. Januar 2013, 15:00 Uhr
Donnerstag, 17. Januar 2013, 20:00 Uhr
Samstag, 19. Januar 2013, 19:30 Uhr
Sonntag, 20. Januar 2013, 19:30 Uhr
Dienstag, 22. Januar 2013, 20:00 Uhr

Samstag, 02. Februar 2013, 20.00 Uhr
Sonntag, 03. Februar 2013, 15:00 Uhr
Samstag, 09. Februar 2013, 19:30 Uhr
Sonntag, 10. Februar 2013, 15:00 Uhr
Dienstag, 12. Februar 2013, 20:00 Uhr
Mittwoch, 27. Februar 2013, 20:00 Uhr

Freitag, 08. März 2013, 20.00 Uhr
Zusatztermin: Gründonnerstag, 28.03.2013, 20.00 Uhr

Ostermontag, 01. April 2013, 19:30 Uhr
Zusatztermin: Sonntag, 07. April 2013, 18.00 Uhr
Samstag, 20. April 2013, 19:30 Uhr

Zusatztermin: Samstag, 11.05.2013, 19.30 Uhr
Zusatztermin: Pfingstmontag, 20.05.2013,
Zusatztermin: Freitag, 31. Mai 2013, 20.00 Uhr



neuSpielzeit 2013/2014:

Sonntag, 6. Oktober, 19.00 Uhr

Freitag, 1. November, 19.30 Uhr

Donnerstag, 26. Dezember, 19.30 Uhr

Freitag, 10. Januar 2014, 19.30 Uhr
Sonntag, 19. Januar, 19.00 Uhr
Zusatztermin: Freitag, 31.01.2014, 20.00

Zusatztermin: Samstag, 05.04.2013, 19.30
Zusatztermin: Samstag, 19.04.2014, 19.30

Zusatztermin: Dienstag, 01.07.2014, 20.00


neuSpielzeit 2014/2015:

Sonntag, 23. November

Freitag, 05. Dezember
Sonntag, 21. Dezember


neuSamstag, 14.3.2015, 19.30, im Anschluss Preisverleihung der Da-Capo-Awards

Freitag, 29.5.2015, 19.30

Freitag, 19.6.2015, 19.30
Freitag, 26.6.2015, 19.30




Kalender zur Planungshilfe
(Java Script)


 


Logo Theater Pforzheim ©  Theater Pforzheim
Theater Pforzheim

Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim


Telefon: 07231/39 24 40
Montag bis Freitag: 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr
Abendkasse 1 Stunde vor Vostellungsbeginn
Vorverkaufsbeginn ist in der Regel fünf Wochen vor der Vorstellung.

neuDer Vorverkauf für die Premiere an Silvester beginnt am 17.11. um 10.00.


neu Der Vorverkauf für die beiden Vorstellungen am 6.10. und 1.11. hat Ende Mai begonnen!




Internet - Bestellungen hier









Das Copyright für die Texte und Grafiken auf dieser Seite liegt beim Theater Pforzheim.