Engagements-Archiv

aktuelle Shows
Les Misérables © by Stage Holding
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Dracula, Plakat St. Gallen
Jesus Christ Superstar, Plakat Domfestspiele Erfurt

Les Misérables © by Cameron Mackintosh
Der Mann von La Mancha
Jesus Christ Superstar © by Theater Regensburg
Vom Geist der Weihnacht
Les Misérables © by Cameron Mackintosh Diana
The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle

Jesus Christ Superstar
ChristO Scarlet Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Elisabeth, Spotlight Musicals Chess Evita
Jesus Christ Superstar Flensburg

Jekyll&Hyde

Children of Eden

Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt


Les Mis Innsbruck

Innsbruck


Aida




Shylock




Konzerte My musical life





Walküre Darmstadt





Evita Neustrelitz





Jesus Christ Superstar Hof


2012/2014

Friedrich-Mythos und Tragoedie


2013/2014

Jesus Christ Superstar Baden

Baden


2012-2015

Dracula Pforzheim

2013-2015

Rocky Horror Show


WLT

2014

Der große Houdini


2014/2015

Chess Pforzheim

Pforzheim


2015

Rocky Horror Show Hof

Hof



2014/2015

Casanova Dessau




2015

Paradise of Pain Saarbrücken


2016

Einstein Hof

2015


Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

2015/2016


Chess Chemnitz
Chemnitz

2016


JCS Basel
Basel

2016


Evita Oldenburg
Oldenburg




Evita



Musical von Andrew Lloyd Webber
Text von Tim Rice
Deutsch von Michael Kunze

Im Mittelpunkt dieser Rockoper von Andrew Lloyd Webber, einem der erfolgreichsten Musicalkomponisten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, steht die Lebensgeschichte von Eva Perón, geborene Duarte, der zweiten Frau des ehemaligen argentinischen Staatspräsidenten Juan Domingo Perón. Eine Geschichte, die einem Groschenroman entnommen sein könnte: in der Gosse aufgewachsen, in wildem Karrierestreben und um jeden Preis zur reichsten Frau des Landes – vielleicht sogar ganz Südamerikas – aufsteigend, am Gipfelpunkt ihrer Macht nach einem Sinn ihres Lebens suchend, von der Bevölkerung Argentiniens beinahe schon wie eine Heilige verehrt und schließlich nach schwerer Krankheit bereits mit zweiunddreißig Jahren sterbend.
Aber auch das politische Umfeld ist beachtenswert: Argentinien, ein Land der sogenannten dritten Welt, voller großer sozialer Spannungen, von Krisen gebeutelt, von einem diktatorischen, mit Hitler und Franco befreundeten Präsidenten regiert. Juan Peróns Gegenspieler im Musical ist Ché, welcher mit der historischen Gestalt Ché Guevaras – einer Symbolfigur für den Kampf um soziale Gerechtigkeit – nicht viel zu tun hat. Er überwacht und kommentiert auf der Bühne die Entwicklung Evitas, ohne jedoch aktiv ins Geschehen einzugreifen.
Fasziniert vom Charakter und unvergleichlichen Aufstieg der für ihre Zeit außergewöhnlichen Frau, schuf das Autorenteam Tim Rice und Andrew Lloyd Webber ein grandioses Werk, das heute zu den unvergänglichen Klassikern in der Geschichte des Musicals zählt.


Creative Team:

Musikalische Leitung: Frank Obermair
Inszenierung: Reinhardt Friese
Bühne: Günter Hellweg
Kostüme: Annette Mahlendorf
Choreografie: Stephan Brauer




neuTermine mit Chris Murray als Ché:

Mittwoch, 14. November 2012, 19.30 Uhr
Donnerstag, 15. November, 19.30 Uhr

Samstag, 22. Dezember, 19:30 Uhr


neuFreitag, 6. Dezember 2013




Kalender zur Planungshilfe
(Java Script)


 


Logo Landestheater Neustrelitz ©  Landestheater Neustrelitz
Landestheater Neustrelitz

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14
17235 Neustrelitz


Telefon: 03981-206 400
Montag bis Freitag: 09.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr
Abendkasse 1 Stunde vor Vostellungsbeginn
Vorverkaufsbeginn bitte beim Theater erfragen.





Internet - Bestellungen hier









Das Copyright für die Texte und Grafiken auf dieser Seite liegen beim Landestheater Neustrelitz.