zu den Fotos



       
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
 Update    
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
  Update     Update
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

         
Mann von La Mancha Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
     
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
ChristO

     
Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

         
Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck

         
Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;    
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini

JCS Hof
Hof

         
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim

Rocky Horror Hof
Hof


Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

         

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof

         

Das tote Pferd von Plön



Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof



Candide Pforzheim



Shylock Pforzheim

Pforzheim
         




















JEKYLL & HYDE in Greifswald und Stralsund


Hinweis Mouseover-Effekte


Am 24.5.2017 gab es die leider letzte Vorstellung von JEKYLL & HYDE im Greifswalder Theater. Hier noch einmal ein paar Eindrücke einer enthusiastisch gefeierten Derniere:

Vor dem Greifswalder Theater

Besetzung


Auf dem Weg ins Greifswalder Theater. Die Besetzung der Derniere.

Jekyll (Chris Murray) und sein Vater

Jekyll (Chris Murray) vor der Kommission


Dr. Henry Jekyll besucht seinen kranken Vater. Vergebens versucht er, den Krankenhausvorstand für eine Unterstützung seiner Experimente zu gewinnen.

Jekyll (Chris Murray) amüsiert Lisa

Jekyll (Chris Murray) und Lisa


Seine Verlobte Lisa amüsiert er mit einer Nachahmung der arroganten Lady Beaconsfield. Lisa und Henry versichern sich gegenseitig ihre Liebe.

Rote Ratte

Jekyll (Chris Murray) und Lucy


Jekyll und sein Freund Utterson verlaufen sich in die etwas zwielichtige "Rote Ratte", ... wo die Prostituierte Lucy von Jekyll sehr angetan ist.

Jekyll entscheidet sich für den Selbstversuch

JH7


Jekyll trifft die Entscheidung, sich selbst als Versuchsperson zu benutzen. Er trinkt das Elixier JH7 und erlebt eine Verwandlung in eine völlig andere Person: Hyde.

Hyde verursacht eine Explosion

Hyde (Chris Murray) und Lucy


"Verzeihen Sie, Dr. Jekyll, ich vergaß, das Licht zu löschen!" Hyde trifft Lucy. Sie schwankt zwischen Angst und Anziehung.

Utterson stellt Jekyll (Chris Murray) zur Rede

Lucy kommt zur Behandlung zu Jekyll (Chris Murray)


Utterson will herausfinden, warum sein Freund nur noch arbeitet. Jekyll weicht ihm aus. Lucy kommt zur Behandlung zu Dr. Jekyll. Er erschrickt, als sie Edward Hyde als denjenigen nennt, der sie verletzt hat.

Hyde (Chris Murray) und der Bischof

Hyde (Chris Murray) triumphiert


Hyde trifft in einer finsteren Gegend auf den Bischof von Basingstoke, der sich von einem Zuhälter kleine Kinder zuführen lässt. Er tötet den Bischof voller triumphierender Freude.

Isis in Greifswald

Noelle in Greifswald


Auch die Mädchen gemossen die letzte Vorstellung, ... besonders Noelle, die etwas traurig von ihrem Lieblingsstück Abschied nahm, wo sie vor und hinter der Bühne so viel Spaß hatte (an dieser Stelle lieben Dank an das Backstage-Team in Stralsund!).

Hyde (Chris Murray) tötet den General

Hyde (Chris Murray) mordet weiter


Das Morden geht weiter: Hyde tötet General Glossop, ... Sir Archibald Proops...

Hyde (Chris Murray) tötet Lady Beaconsfield

Hyde (Chris Murray) tötet Lord Savage


... Lady Beaconsfield... ... und schließlich Lord Savage.

Lisa ermahnt Jekyll (Chris Murray)

Utterson und das Testament


Mehr und mehr verliert Jekyll die Kontrolle. Weder Lisa... ... noch Utterson, der ihn wegen eines Testaments zugunsten eines ihm unbekannten Edward Hyde zur Rede stellt, können Jekyll aus sich herauslocken.

Jekyll (Chris Murray) ist verzweifelt

Gefährliches Spiel: Hyde (Chris Murray) und Lucy


Jekyll ist mehr und mehr verzweifelt. Hyde dagegen macht sich auf die Suche nach Lucy, die ihrerseits zwischen Anziehung und Furcht schwankt.

Hyde (Chris Murray) im Labor

Utterson erkennt die Wahrheit


Hyde macht es sich in Jekylls Labor gemütlich, als Utterson dort auftaucht auf der Suche nach Jekyll. Hyde verwandelt sich zurück, und Utterson erkennt die Wahrheit. Verzweifelt bittet Jekyll ihn, Lucy aus der Stadt zu schicken, um sie vor Hyde in Sicherheit zu bringen, während er selbst an einem Gegenmittel arbeiten will.

Hyde (Chris Murray) besucht Lucy

Jekyll (Chris Murray) ist über Lucys Tod entsetzt


Hyde besucht Lucy und findet heraus, dass sie die Stadt verlassen wollte. Wütend schubst er sie zu Boden, wobei sie sich tödlich verletzt. Das Entsetzen über Lucys Tod bringt Jekyll wieder hervor.

Konfrontation

Hyde (Chris Murray) bei der Hochzeit


In einer finalen Konfrontation schwört Jekyll, sich und damit Hyde zu töten, wenn er ihn anders nicht auslöschen kann. Wochen später: Hyde ist scheinbar verschwunden, und Jekyll und Lisa wollen endlich heiraten. Da bricht Hyde hervor, tötet Simon Stride und greift Lisa an.

Jekylls (Chris Murray) Selbstmord

Jekylls (Chris Murray) Tod


Lisa gelingt es, durch ihren Appell Jekyll zurückzubringen. Er erfüllt seinen Schwur: Durch einen Sturz in Uttersons Degen tötet er sich und Hyde. Todtraurig nimmt Lisa Abschied von ihrer großen Liebe.

Applaus 1

Applaus 2


Mit Standing Ovations... ... feierte das Publikum noch einmal Chris...

Applaus 3


... und das gesamte Ensemble dieser wunderbaren Produktion. Wir werden dieses tolle Team vermissen!





Nachdem es im Januar bereits eine Vorstellung in Stralsund gegeben hatte, stand am 5.2.2017 die Premiere im Theater Greifswald an. Der Produktion bekam der Transfer nach drinnen sehr gut - hier einige Eindrücke:

Isis und Noelle im Theater Greifswald

Jekyll (Chris Murray) und sein Vater


Erst einmal sicherstellen, dass mit dem Besetzungszettel alles seine Ordnung hat :-). Dr. Henry Jekyll besucht seinen geisteskranken Vater.

Jekyll (Chris Murray) vor dem Gremium

Jekyll (Chris Murray) und Lisa (Jardena Flückiger)


Jekyll versucht vegeblich, vom Krankenhausgremium die Erlaubnis zu bekommen, sein Heilmittel gegen Geisteskrankheit an einem Patienten ausprobieren zu dürfen. Trost findet er bei seiner Verlobten Lisa Carew (Jardena Flückiger).

Jekyll (Chris Murray) trifft Lucy (Kristi Anna Isene)

Chris Murray (Jekyll) singt Dies ist die Stunde


Auf dem Heimweg geraten Jekyll und sein Freund Utterson in ein etwas obskures Lokal, wo er die Prostituierte Lucy Harris (Kristi Anna Isene) trifft. Zuhause angekommen, entscheidet sich Jekyll für den Selbstversuch seines Medikaments.

Jekyll (Chris Murray) nimmt JH7

Utterson (Thomas Rettensteiner) ist beunruhigt


Zunächst ist er guter Dinge, aber dann geraten die Dinge etwas außer Kontrolle. Weil Jekyll sich in seinem Labor vergräbt, macht sich sein Freund Utterson (Thomas Rettensteiner) Sorgen.

Lucy kommt zu Jekyll (Chris Murray)

Hyde (Chris Murray) tötet General Glossop (Valmar Saar)


Lucy sucht Dr. Jekyll auf, weil ein Unbekannter namens Edward Hyde sie verletzt hat. Hyde übernimmt Jekylls Person mehr und mehr. Er tötet General Glossop...

Hyde (Chris Murray) tötet Lady Beaconsfield (Doris Hädrich-Eichhorn)

Lisa stellt Jekyll (Chris Murray) zur Rede


... und Lady Beaconsfield. Lisa macht Jekyll Vorwürfe, weil er sie vernachlässigt,

Utterson macht Jekyll (Chris Murray) Vorwürfe

Jekyll (Chris Murray) hofft auf ein Gegenmittel


... und Utterson ist entsetzt, weil er einen ihm unbekannten "Edward Hyde" zum Erben einsetzen will. Trotz aller Probleme hofft Jekyll immer noch, ein Gegenmittel zu finden und damit alles wieder zu bereinigen.

Gefährliches Spiel

Gefährliches Spiel 2


Lucy hat Angst vor Hyde, ... aber sie fühlt sich auch von ihm angezogen.

Utterson entdeckt, dass Jekyll und Hyde dieselbe Person sind

Jekyll (Chris Murray) bittet Utterson, zu Lucy zu gehen


Utterson findet entsetzt heraus, dass Jekyll und Hyde dieselbe Person sind. Jekyll bittet ihn, zu Lucy zu gehen und sie zu veranlassen, London zu verlassen - aus Angst vor Hyde.

Jekyll  (Chris Murray) verspricht sich selbst, gegen Hyde zu gewinnen

Hyde (Chris Murray) merkt, dass Lucy fort will


Jekyll ist fest entschlossen, Hyde zu besiegen, ... aber kurz darauf sucht Hyde schon wieder Lucy auf. Zu seinem Ärger findet er das Geld von Jekyll und merkt, dass sie ihn verlassen will.

Hyde (Chris Murray) tötet Lucy

Jekyll (Chris Murray) trauert um Lucy


Im Streit stößt Hyde Lucy von sich. Dabei verletzt sie sich tödlich. Geschockt merkt Jekyll, dass er Lucy getötet hat.

Konfrontation

Hyde tötet Stride (Johannes Richter)


In einer finalen Konfrontation mit Hyde schwört Jekyll, sich notfalls zu töten, bevor er Hyde seine Persönlichkeit komplett übernehmen lässt. Wochen später: Ausgerechnet bei der Hochzeit mit Lisa bricht Hyde wieder hervor und tötet Simon Stride.

Utterson bedroht Jekyll/Hyde (Chris Murray)

Jekyll (Chris Murray) stirbt


Lisa gelingt es, Jekyll noch einmal hervorzurufen. Er begeht Selbstmord, indem er sich in Uttersons Degen wirft. In Lisas Armen stirbt er.

Schlussapplaus 1

Schlussapplaus 2


Große Freude bei allen Mitwirkenden über die Standing Ovations. Regisseur Horst Kupich (rechts neben Chris) war zufrieden.

Chris Murray beim Schlussapplaus

Premierenfeier 1


Ein fröhlicher Jekyll :-). Auf der anschließenden Premierenfeier dankte der Regisseur allen Mitwirkenden.

Premierenfeier 2


Horst Kupich und Chris Murray - fröhlich über eine gelungene Premiere.





Der Sommer in Stralsund stand natürlich im Zeichen von JEKYLL & HYDE, aber dazwischen hatten wir auch Gelegenheit, die wunderschöne alte Hansestadt genauer zu erkunden.

Stralsund St. Nikolai - Kirche

Nikolaikirche - Geschichte


Gleich um die Ecke von unserer Wohnung: Die imposante St. Nikolai - Kirche, stolze 750 Jahre alt. Ein paar Informationen über dieses eindrucksvolle Gotteshaus.

Nikolaikirche Lettner

Nikolaikirche Friedenskapelle

Nikolaikirche Decke


Und so sieht es innen aus: Der barocke Lettner (Ein Lettner trennt in mittelalterlichen Kirchen den Altarraum, der der Geistlichkeit vorbehalten war, vom gewöhnlichen Volk)... ... die modernen Friedenskapelle, die erst vor kurzem mit modernen Fenstern neugeatltet wurde (die Originale wurden im Krieg zerstört), auch sehr eindrucksvoll, ... und ein Eindruck, wie die Kirche nach ihrer Vollendung ausgesehen haben mag. Kirchen waren in der Regel innen vollständig bemalt und daher erheblich bunter, als wir uns das oft vorstellen.

die Marienkirche

der Jekyll-Flyer


Die Marienkirche ist die zweite der großen Kirchen in Stralsund. Da sie aber innen gerade restauriert wird, kann man nur erahnen, wie schön sie ist. Bis in den Vorraum der Kirche waren die Flyer für irgend so ein obskures Musical vorgedrungen ;-).

Jekyll Stelltafel

Autogrammstunde


Auch im Straßenbild war JEKYLL präsent. Am Theater selber fand man diese Ankündigung vor: Die erste von drei sehr gerne genutzen Autogrammstunden nach der Show, beginnend mit der Premiere.

Dr. Jekyll (Chris Murray) und sein kranker Vater (Andreas Ammelung)

Jekyll (Chris Murray) vor dem Gremium


Und dann war es soweit: DIe Premiere fand bei leider ziemlich kaltem, aber wenigstens an diesem Abend noch trockenen Wetter statt.
Jekyll besucht seinen kranken Vater (Andreas Ammelung).
Vor dem Gremium macht Jekyll vergeblich Werbung für seine Experimente.

Jekyll (Chris Murray) beklagt die Ignoranz des Gremiums

Utterson (Thomas Rettensteiner) tröstet Jekyll (Chris Murray)


Jekyll leidenschaftliches Plädoyer ist umsonst. Sein Freund Utterson (Thomas Rettensteiner) versucht ihn zu trösten.

Die Verlobungsfeier

Jekyll (Chris Murray) amüsiert Lisa (Jardena Flückiger)


Auch auf der Verlobungsfeier von Jekyll und Lisa Carew lästern die Angehörigen noch über Henry Jekyll. Utterson entspannt die Situation mit einem Toast auf das Brautpaar. Jekyll bringt Lisa (Jardena Flückiger) mit einer Parodie der bornierten Lady Beaconsfield zum Lachen.

Jekyll (Chris Murray) und Lisa sind glücklich

Jekyll (Chris Murray) und Utterson in der Roten Ratte


Glücklich beteuern sich Jekyll und Lisa ihre Liebe. Auf dem Heimweg landen die Freunde in der "Roten Ratte", wo Jekyll bei einem Drink die bornierte Gesellschaft vergessen will.

Lucy Harris (Kristi Anna Isene) findet Jekyll (Chris Murray) sympathisch

Dies ist die Stunde


Der Star des Etablissements, Lucy Harris (Kristi Anna Isene) findet den jungen Arzt sympathisch, aber Jekyll lässt sich auf nichts ein und sucht das Weite, bietet ihr allerdings seine Hilfe an, falls sie sie einmal brauchen sollte. Zurück in seinem Labor schreitet Jekyll zum Selbstversuch:

Jekyll (Chris Murray) trinkt das Elixier JH7

Hyde (Chris Murray)


Er trinkt sein Elixier JH7, ... aber es zeitigt einen unerwarteten Effekt: Er verwandelt sich in Edward Hyde,

Hyde (Chris Murray) zerschmettert die Lampe

Hyde (Chris Murray) und Lucy


Hyde löst erst einmal eine Explosion im Labor aus und ... ... begegnet dann im dunklen Park Lucy, die zuerst von ihm angezogen wird, dann aber Angst bekommt, als er sie brutal verletzt.

Utterson macht sich Sorgen um Jekyll (Chris Murray)

Lucy kommt zu Dr. Jekyll (Chris Murray)


Tage vergehen. Jekylls Freunde machen sich Sorgen, weil er sich komplett in seinem Labor verbarrikadiert. Lucy kommt zu Dr. Jekyll, um ihre von Hyde verursachten Verletzungen behandeln zu lassen. Jekyll erschrickt, als ihm klar wird, dass er der Verursacher war. Wieder sind sich Lucy und Jekyll sympathisch.

Hyde (Chris Murray) erschlägt den Bischof (Tye Maurice Thomas)

Hyde (Chris Murray) besingt seine Existenz


Hyde erwischt den Bischof von Basingstoke (Tye Maurice Thomas) bei der Päderastie. Er erschlägt ihn. Hyde triumphiert.

Jekyll (Chris Murray) versucht ein Gegenmmittel zu finden

Hyde (Chris Murray)  bedroht die Mitglieder des Gremiums


Vom Apotheker (Volkmar Aßmus) kauft Jekyll Chemikalien, die er für ein Gegenmittel verwenden will. Hyde treibt derweil weiter sein Unwesen: Er bedroht Lord Savage (Berhard Roth), der daraufhin die Flucht ergreift, und tötet Sir Archibald Proops (Alexej Trochin)...

Hyde (Chris Murray) tötet Lady Beaconsfield (Doris Hädrich-Eichhorn)

Hyde (Chris Murray) amüsiert sich


... und Lady Beaconsfield (Doris Hädrich-Eichhorn). Er amüsiert sich prächtig.

Jekyll (Chris Murray) versucht, Lisa zu beruhigen

Jekyll (Chris Murray) ist zunehmend verzweifelt


Für Jekyll wird die Situation immer schwieriger. Er versucht, Lisa zu beruhigen, die ihm wegen seiner Verschlossenheit Vorwürfe macht. Mehr und mehr merkt Jekyll, wie ihm die Lage entgleitet.

Auch Utterson erfährt nichts von Jekyll (Chris Murray)

Jekyll kämpft um den Weg zurück


Utterson will Jekyll zur Rede stellen, weil dieser ein Testament zugunsten von Hyde gemacht hat, wird aber von diesem abgewimmelt. Jekyll hofft noch immer, einen Weg aus der Situation finden zu können.

Hyde (Chris Murray) im Labor

Utterson verspricht, Jekyll zu helfen


Inzwischen verwandelt sich Jekyll auch im Labor in Hyde und wird so von Utterson überrascht. Als dieser die Wahrheit erkennt, ist er geschockt, verspricht aber, Jekyll zu helfen. Dieser schickt ihn zu Lucy, die er bittet, die Stadt zu verlassen, um sie vor Hyde zu schützen.

Hyde (Chris Murray) besucht Lucy

Jekyll (Chris Murray) ist entsetzt über Lucys Tod


Doch es ist zu spät: Hyde sucht Lucy auf und findet Jekylls Brief. In seiner Wut darüber, dass sie ihn verlassen will, schlägt er sie. Sie fällt und verletzt sich tötlich am Kopf. Entsetzt muss Jekyll erkennen, dass er Lucy getötet hat.

Konfrontation

die Hochzeit


Jekyll konfronatiert das Böse in sich und hofft, Hyde mit der Drohung zum Selbstmord endgültig überwunden zu haben. Nun fühlt er sich auch in der Lage, Lisa zu heiraten.

Hyde (Chris Murray) tötet Simon Stride (Johannes Richter)

Lisa hilft Jekyll, sich gegen Hyde durchzusetzen


Doch dann die Katastrophe: Hyde bricht hervor und tötet Simon Stride. Allein Lisa gelingt es mit einem Appall an Henrys Liebe zu ihr, Jekyll wieder hervorzubringen.

Jekyll (Chris Murray) stürzt sich in Uttersons Degen

Lisa nimmt Abschied von Jekyll


Jekyll, der keinen anderen Weg mehr sieht, stürzt sich in Uttersons Degen, um sein und Hydes Leben endgültig zu beenden. Traurig nimmt Lisa Abschied von ihrem Geliebten.

Applaus nach der J&H Premiere

Abschied von Henning Ehlert


Trotz der unwirtlichen Temperaturen war die Begeisterung des Publikums groß. Dirigent Henning Ehlert wurde offiziell verabschiedet, da er da Haus verlässt. Erfreulicherweise wird er die Produktion aber auch in der nächsten Spielzeit weiter dirigieren.

nach der Premiere

mit Kostümassistentin


Feierabend nach absolvierter Autogrammstunde. Dr, Jekyll mit der neuen Ankleider-Assistentin.

Stralsund

Bootfahren in Stralsund


Und so sieht die Stadtsilhouette von Stalsund... ... vom Boot aus gesehen aus.

Wertheim Stammhaus

vor der Gorch Fock


Eine der Sehenswürdigkeiten: Im Stammhaus der Warenhauskette Wertheim (Berliner erinnern sich), das heute ein Bekleidungsgeschäft beherbergt, kann man anhand der Architektur noch etwas vom Luxuswarenhaus der 20er Jahre erahnen. Natürlich wurde auch das in den 90er Jahren nach Stralsund zurückgekehrte Segelschiff "Gorch Fock" besichtigt.

Der Goldschatz von Hiddensee

Der Goldschatz


Im Stralsund-Museum im ehemaligen Katharinenkloster kann man unter anderem auch den Goldschatz von Hiddensee besichtigen. Dieser tauchte in den 1870er Jahren in Hiddensee (gegenüber von Stralsund) nach einer Sturmflut auf, die ihn offenbar an Land schwemmte. Es wird vermutet, dass es sich um den Königsschatz des dänischen Königs Harald Blauzahn handelt, der im 10. Jahrhundert bei einer Auseinandersetzung mit seinem Sohn hierher floh. Da er kurz darauf starb, könnte der Schatz dort vergraben worden und später uafgrund seines Todes vergessen worden sein. (Trivia am Rande: Nach diesem König wurde der Funkstandard "Bluetooth" benannt. Die Erfinder waren Skandinavier, und da Harald erstmals Dänemark und Norwegen vereinigt hatte, nahmen sie seinen Namen als Symbol für ein Signal, das zwei verschiedene Geräte sozusagen vereinigt. Das Bluetooth-Symbol sind die Runen für H und B nach Harald Blauzahn.) Ein paar Stücke aus dem Goldschatz. Das ist übrigens keine Kette, sondern verschiedene Fibeln (das waren Spangen, mit denen man Mäntel und Kleider zusammenhielt, da es noch keine Knöpfe gab). Man beachte den Armreif unten rechts: Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie wenig sich der Geschmack bei Schmuck ändert über die Jahrhunderte. Einen Armreif wie diesen könnte man auch heute noch tragen.

Schills Uniform

Gustav III. von Schweden


Das Museum beherbergt außerdem noch den Nachlass des preußischen Offiziers Ferdinand von Schill, der 1809 im Kampf gegen die französische Besatzung Stralsunds erschossen wurde. Man kann seinen Kampf gegen die Napoleonischen Truppen in Pommern je nach aktueller politischer Haltung entweder als heroischen Kampf um die Freiheit seines Landes gegen einen übermächtigen Gegner bewerten, wie es weitestgehend die Nationalisten des 19. Jahrhunderts taten, oder als Selbstüberschätzung eines Hazardeurs, der unnötig und gegen ausdrücklichen Befehl seiner Vorgesetzten einen Kleinkrieg anzettelte, der ihn und viele seiner Kameraden, die von den Franzosen standrechtlich erschossen wurden, das Leben kostete - ich tendiere zu der zweiten Bewertung. Etwas für die Opernfans: Stralsund, das zwischen dem Dreißigjährigen Krieg und dem Wiener Kongress mehr als 150 Jahre zu Schweden gehörte, hatte entsprechend einen schwedischen Gouverneur, der, wie es üblich war, in seinem Amtssitz ein Porträt des jeweiligen Königs zu hängen hatte - unter anderem eben auch Gustav III. von Schweden, der das historische Vorbild war für den Riccardo in Verdis Oper "Un ballo in maschera". Gustav III. wurde tatsächlich 1792 auf einem Maskenball ermordet, allerdings nicht wegen einer Liebesaffäre, sondern weil er die Macht des Adels durch eine zweite Parlamentskammer, die nach englischem Vorbild auch Bürgerlichen zugänglich war, beschränken wollte. Die Opernwelt verdankt ihm außerdem den Bau der Oper in Stockholm.

Spielzeugmuseum

Sandmännchen


Auch ein Spielzeugmuseum gab es dort, mit Fokus auf dem frühen 20. Jahrhundert und der DDR. Manches durfte man sogar ausprobieren :-). DER Klassiker: Das Sandmännchen.

privat saniertes Giebelhaus

Innenansicht


Dieses Giebelhaus in der Frankenstr. 28 aus dem 14. Jahrhundert ist ein Unikum in Stralsund: Es wurde in den 70er Jahren von dem derzeitigen Eigentümer erworben und von ihm selber in jahrzehntelanger Arbeit mit viel Findigkeit und Eigeninitiative selber saniert und historisch getreu wieder hergestellt. Innen kann man nicht nur ein klassisches Kaugmannshaus der ZEit besichtigen, sondern auch alle Fundstücke, die bei der Sanierung und auf dem Grundstück gefunden wurden. Super interessant und ein echter Geheimtipp, besonders wenn man den Eigentümer selbst erwischt!

Hansedom

Strand


Da das Wetter leider nicht so warm war wie erhofft, wurden die Wasseraktivitäten in den Hansedom verlagert. Ein sehr schönes Spaßbad! Aber am Strand waren wir natürlich auch. Und im Gegensatz zum Rest der Familie, der sich nicht viel weiter vorwagte, fand ich das Wasser nach kurzer Gewöhnung prima und bin schön in der Ostsee geschwommen ;-).

Heilgeisthospital

Wal in der Stadtmauer


Das Heilgeisthospital ist das älteste Hospital (oder damals wohl eher eine Art Altersheim) von Stralsund und existiert seit dem 16. Jahrhundert. Frisch saniert gibt es dort auch heute wieder Wohnungen im historischen Umfeld. Das direkt dahinter liegende Meeresmuseum nutzt dieses Walskelett in der Stadtmauer als gelungene Werbung.

Jekyll-Banner

Fangeschenk


Und dann stand auch schon die beiden letzten Vorstellungen an: Noch einmal Reklame in der Innenstadt. Gelungenes Fangeschenk :-).

letzte Autogrammstunde

little Miss Hyde


Eine letzte, trotz des Regenwetters wieder sehr populäre Autogrammstunde der gesamten Besetzung. Little Miss Hyde probierte schon einmal den Mantel an ;-).

Dr. Jekyll und seine Töchter 1

Dr. Jekyll und seine Töchter 2

Dr. Jekyll und seine Töchter 3


Dr. Jekyll und seine Töchter: Isis... ... Gruppenfoto... ... und Noelle.

Chris Murray singt Dies ist die Stunde Derniere Stralsund

Gefährliches Spiel


Und dann kam schon die Derniere: Ein letztes Mal "Dies ist die Stunde", ... ein letztes Mal "Gefährliches Spiel"...

Hyde (Chris Murray) schlägt Lucy

Der Schock über Lucys Tod


... ein letztes Mal der Schlag, der Lucy zu Boden wirft, ... und der Schock über ihren Tod...

Konfrontation Jekyll (Chris Murray)

Konfrontation Hyde (Chris Murray)


... und ein letztes Mal die Konfrontation zwischen Jekyll... ... und Hyde.

Schlussapplaus Chris Murray

Schlussapplaus Ensemble


Standing Ovations zum Abschied für Chris... ... und das gesamte Ensemble.

Theater Stralsund


Und hier wird es ab 13.1.2017 weitergehen: Wiederaufnahme JEKYLL & HYDE im Theater Stralsund. Wir freuen uns schon auf ein Wiesersehen!




Im Vorfeld der kommenden Premiere in Stralsund ist es Zeit für den Premierenbericht aus Greifswald. Dort gab es am 18.6. bei ansprechendem Wetter eine wunderbare Produktion von JEKYLL & HYDE zu erleben.

London in Greifswald

das Orchester


Auf der Bühne im Greifswalder Museumshafen wurde die Kulisse Londons aufgebaut. In Stralsund, wo ja erst bei einbrechender Dunkelheit begonnen wird, sieht das bestimmt noch einmal stimmungsvoller aus. Vor Wetterunbill geschützt ist das Orchester in diesem Zelt.

Jekyll im Krankenhaus

Henry Jekyll (Chris Murray) besucht seinen kranken Vater (Andreas Ammelung)


Im St. Jude - Krankenhaus wird Dr. Henry Jekylls kranker Vater behandelt. Jekyll will alles daran setzen, seinen geistig abwesenden Vater (Andreas Ammelung) zu heilen.

das Gremium

Jekyll (Chris Murray) mit dem Elixier JH7


Er versucht, den Vorstand des Krankenhauses St. Jude dazu zu bewegen, ihm ein Experiment an einem Menschen mit seinem neuen Elixier JH7 zu erlauben. Der Trank soll das Gute und Böse im Menschen trennen und so die Vernichtung des Bösen und damit auch der Geisteskrankheit ermöglichen.

John Utterson (Thomas Rettensteiner) tröstet seinen Freund Henry Jekyll (Chris Murray)

Lisa Carew (Jardena Flückiger) lässt Simon Stride (Johannes Richter) abblitzen


Das Gremium lässt Jekyll rüde abfahren. Sein Freund John Utterson (Thomas Rettensteiner) ermuntert ihn, seinen Träumen treu zu bleiben. Jekylls Verlobte Lisa Carew (Jardena Flückiger) wartet auf der Verlobungsfeier auf ihren Verlobten Jekyll. Ihren Verehrer Simon Stride (Johannes Richter), der einen letzten Versuch unternimmt, sie für sich zu gewinnen, lässt sie abblitzen.

Jekyll (Chris Murray) und Lisa bei ihrer Verlobung

Jekyll (Chris Murray) und Utterson


Jekyll und Lisa besingen ihr Glück als Verlobte. Dann macht sich Jekyll mit seinem Freund Utterson auf den Weg.

Jekyll (Chris Murray) wird von Nellie (Fanny Gundlach) in die Rote Ratte eingeladen

Lucy (Kristi Anna Isene) findet Jekyll attraktiv


Auf dem Heimweg überredet die Bordellwirtin Nellie (Fanny Gundlach) Jekyll und Utterson zu einem Besuch in der "Roten Ratte". Lucy Harris (Kristi Anna Isene), der Star des Etablissements, fühlt sich von Jekyll angezogen.

Jekyll (Chris Murray) und Lucy

Lucy mit Dr. Jekylls Visitenkarte


Als Jekyll die Sache zu heiß wird, ... verlässt er das Lokal, hinterlässt Lucy aber seine Karte, falls sie einmal etwas brauchen würde.

Jekyll (Chris Murray) bei seinem Vater

Dies ist die Stunde (Chris Murray, Jekyll)


Nach einem erneuten Besuch bei seinem Vater... ... fasst Jekyll den Entschluss, sein Mittel an sich selbst auszuprobieren.

Jekyll (Chris Murray) hat sich entschlossen

Jekyll (Chris Murray) nimmt das Elixier


Entschlossen... ... nimmt er es zu sich.

Erste Effekte des Elixiers JH7

Edward Hyde (Chris Murray) erscheint


Zunächst fühlt sich Jekyll nur etwas seltsam, ... aber dann kommt plötzlich eine völlig andere Persönlichkeit zum Ausbruch: Edward Hyde.

Hyde (Chris Murray) trifft Lucy

Lucy ist von Hyde (Chris Murray) fasziniert


Hyde durchstreift das nächtliche London und trifft auf Lucy, ... die von ihm fasziniert ist, aber dann vor seiner Gewalttätigkeit Angst bekommt.

Lisa und Utterson sorgen sich um Jekyll

Utterson fragt Poole (Andreas Ammelung) aus


Ein paar Tage später: Lisa und Utterson sorgen sich um Jekyll, der sich komplett in sein Labor zurückgezogen hat. Utterson erfährt von Poole (Andreas Ammelung), Jekylls Diener, dass dieser befremdliche Dinge beobachtet hat.

Jekyll (Chris Murray) bittet Utterson um sein Vertrauen

Lucy kommt zu Jekyll (Chris Murray)


Jekyll erzählt Utterson nichts Konkretes, sondern bittet um sein Vertrauen. Lisa verteidigt ihn gegenüber ihrem Vater. Lucy kommt zu Jekyll, um ihre Wunden behandeln zu lassen. Entsetzt erkennt Jekyll, dass es Hyde war, der sie verletzte.

Lucy träumt von einem besseren Leben

Nellie hat dem Bischof (Tye Maurice Thomas) ein Kind zugeführt


Lucy ist von Jekylls Art beeindruckt und träumt von einem besseren Leben. Bei einem seiner nächtlichen Streifzüge beobachtet Hyde, wie der Bischof von Basingstoke (Tye Maurice Thomas), einer der Mitglieder des Krankenhausvorstands, von der Bordellwirtin Nellie ein Kind zum Sex zugeführt bekommt.

Hyde (Chris Murray) tötet den Bischof

Hyde (Chris Murray) feiert seine Existenz


Empört über diese Heuchelei tötet Hyde den Bischof, nicht ohne ihn vorher wegen seiner Doppelmoral zu verspotten. Hyde fühlt sich lebendig und feiert das Gefühl seiner Existenz.

Der Mord am Bischof ist Stadtgespräch

Hyde tötet General Glossop (Valmar Saar)


Der Mord am Bischof ist Stadtgespräch. Aus einem Gespräch nach der Beerdigung zwischen Lord Savage und General Glossop wird deutlich, dass alle um die pädophilen Neigungen des Bischofs wussten und nichts unternommen hatten. Hyde erscheint und tötet zunächst den General.

Jekyll (Chris Murray) versucht, ein Gegenmittel zu erfinden

Hyde (Chris Murray) tötet Sir Archibald Proops (Alexej Trochin)


Von einem Apotheker (Volkmar Aßmus) versucht Jekyll, Chemikalien für ein Gegenmittel zu bekommen. Hyde mordet weiter unter den bigotten Vorstandsmitgliedern des Krankenhauses. Diesmal ist zunächst Sir Archibald Proops (Alexej Trochin) das Opfer...

Hyde (Chris Murray) tötet Lady Beaconsfield (Doris Hädrich-Eichhorn)

Hyde (Chris Murray) verschenkt Lady Beaconsfields Perlenkette


... und dann die geizige Lady Beaconsfield (Doris Hädrich-Eichhorn), ... deren wertvolle Perlenkatte Hyde mit einer spöttischen Bemerkung der nächsten vorbeikommenden Bettlerin schenkt. Lord Savage lässt seine Bekannten im Stich und flieht.

Lord Savage erzählt Märchen über seine Tapferkeit

Hyde (Chris Murray) tötet Lord Savage (Bernd Roth)


Lord Savage (Bernhard Roth) fühlt sich bedroht und will London per Zug verlassen. Er behauptet, vergeblich gegen Hyde gekämpft zu haben. Hyde hat diese Lüge gehört. Voller Häme stößt er den Lord vor den einfahrenden Zug.

Staatsbegräbnis

Jekyll (Chris Murray) versichert Lisa, sie noch immer zu lieben


Die Beerdigungen mehrerer Adliger bilden den Hauptgesprächsstoff in London. Lisa sucht Jekyll im Labor auf, um ihn zur Rede zu stellen. Jekyll beteuert seine Liebe zu ihr, bittet sie aber um mehr Zeit.

Utterson ist besorgt wegen Jekylls Testament

Jekyll (Chris Murray) hat Amgst, Hyde nicht mehr aufhalten zu können


Utterson stellt Jekyll zur Rede, weil dieser ein Testament zugunsten von Hyde verfasst hat, den Utterson nicht kennt. Auf Jekylls Bitte hin verspricht er, ihm zu helfen. Jekyll wird von der Angst gequält, Hyde nicht mehr aufhalten zu können.

Lisa denkt an Jekyll

Lucy denkt an Jekyll


Unabhängig voneinander denken Lisa und... ... Lucy an Jekyll, den sie beide lieben.

Hyde (Chris Murray) und Lucy begegnen sich wieder

Hyde (Chris Murray) und Lucy


Im nächtlichen Park trifft Hyde wieder auf Lucy. Trotz ihrer Liebe zu Jekyll fühlt sie sich von ihm sexuell angezogen.

Hyde (Chris Murray) und Utterson

Jekylls Geständnis


Zu seinem Entsetzen trifft Utterson Hyde in Jekylls Labor. Als sich dieser in Jekyll zurückverwandelt, wird ihm die Wahrheit klar. Er willigt ein, Jekyll zu helfen.

Jekyll (Chris Murray) hofft, ein Gegenmittel zu finden

Lucy will London verlassen


Jekyll hofft, mit neuen Chemikalien endlich ein Gegenmittel gegen die Verwandlung in Hyde erfinden zu können. Er schreibt einen Brief an Lucy und bittet sie, mit Geld von ihm London zu verlassen.

Hyde (Chris Murray) findet Lucy beim Packen

Hyde (Chris Murray) findet Jekylls Brief


Gerade als Lucy am Packen ist, erscheint Hyde. Er findet den Brief und ist entschlossen, Lucy an der Abreise zu hindern.

Hyde (Chris Murray) tötet Lucy

Jekyll (Chris Murray) ist entsetzt über Lucys Tod


Als er sie wütend zu Boden schleudert, ... verletzt sie sich tödlich am Bett. Das Entsetzen über ihren Tod bringt wieder Jekyll zum Vorschein.

Konfrontation: Edward Hyde (Chris Murray)

Konfrontation: Henry Jekyll (Chris Murray)


In immer schnellerer Folge verwandeln sich Jekyll und Hyde. Während Hyde sich in der Oberhand glaubt, droht Jekyll ihm mit Selbstmord, der mit ihm, Jekyll, auch Hyde vernichten würde.

Konfrontation: Ein Sieg für Jekyll?

Die Hochzeit


Zwar völlig erschöpft scheint Jekyll die Auseinandersetzung zunächst gewonnen zu haben. Und so steht einige Wochen später die Hochzeit mit Lisa an.

Hyde (Chris Murray) tötet Simon Stride

Lisa appelliert an Jekyll


Doch dann kommt es zur Tragödie: Hyde kommt zum Vorschein und tötet zunächst Simon Stride, den letzten Überlebenden des Krankenhausvorstands, der gegen Jekyll Front gemacht hatte. Als er Lisa zur Geisel nimmt, vermag sie durch ihren Appell an Jekyll diesen wieder zum Vorschein zu bringen.

Jekyll (Chris Murray) bittet Utterson, ihn zu töten

Lisa nimmt Abschied von Jekyll (Chris Murray)


Verzweifelt bittet Jekyll seinen Freund Utterson, ihn und damit auch Hyde zu töten. Als Utterson zögert, stürzt sich Jekyll in dessen Degen. Lisa versichert den sterbenden Henry noch einmal ihrer Liebe.

das Ensemble beim Applaus

Chris Murray beim Solo-Applaus


Glücklich nahmen das Ensemble und das Leitungsteam die verdienten Standing Ovations in Empfang. Ein großer Erfolg für allem für Chris in der Titelrolle, über den er sich sichtlich freute.

Premierenempfang


Auf dem Premierenempfang bedankte sich Intendant Dirk Löschner auf sehr nette Art und Weise bei allen Mitwirkenden. Besonders zufrieden waren offenbar Chris und der Regisseur des Abends, Horst Kupich, die sich hier unterhalten. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Stralsund!




Wie es am Theater oft üblich ist, wurden (für das Programmheft) bereits die ersten Szenenfotos gemacht. Ich finde, das sieht bereits sehr vielversprechend aus und lässt die Vorfreude auf die Premiere steigen. Danke an das Theater und den Fotografen Vincent Leifer.

Hyde (Chris Murray) trifft Lucy (Kristi Anna Isene), Foto: Vincent Leifer

In der Roten Ratte mit Lucy und Utterson (Thomas Rettensteiner), Foto: Vincent Leifer


Hyde trifft im nächtlichen London auf Lucy. Jekyll und Utterson in der Roten Ratte.

Hyde (Chris Murray) tötet Lady Beaconsfield, Foto: Vincent Leifer

Hyde (Chris Murray), Foto: Vincent Leifer


Hyde genießt die Situation, Lady Beaconsfield eher weniger ;-). Mein persönlicher Favorit: Edward Hyde, wie er leibt und lebt.

Hyde (Chris Murray) tötet Lucy, Foto: Vincent Leifer

Die Hochzeit / Jekylls Tod, Foto: Vincent Leifer


Lucys Tod erschüttert selbst Hyde für einen Moment. Und das Ende: Bei der Hochzeit findet Jekyll - und mit ihm Hyde - endlich mit Hilfe von Utterson den Tod. Ich freue mich auf die Premiere!




Am 4.6.2016 gab es beim Tag der Akzeptanz auf dem Greifswalder Marktplatz schon einmal einen Vorgeschmack auf die kommende Jekyll & Hyde-Premiere am 18.6. Hier ein paar visuelle und audio-visuelle Eindrücke (letztere kann man unter diesem Link anschauen):

Hans-Dieter Heuer vom Theater Greifswald

Chris Murray und Hans-Dieter Heuer


Für das Theater Vorpommern moderierte Hans-Dieter Heuer den Auftritt, ... wobei er und Chris sichtlich Spaß hatten.

Kristi Anna Isene

Ein neues Leben


Zuerst sang Kristi Anna Isene, die die Lucy singen wird, ... den Song "Ein neues Leben".

Chris Murray referiert über Jekyll

Chris Murray singt Dies ist die Stunde in Greifswald 1


In bewährter Manier gab es erst einmal das berühmte Buch von Professor Murray... ... mit einer Erläuterung, worum es in Stück und Song geht ;-).

Chris Murray singt Dies ist die Stunde in Greifswald 3


Und dann ging es mit "Dies ist die Stunde"... ... stimmlich in die Vollen.

Applaus in Greifswald beim Tag der Akzeptanz

Chris Murray, Henning Ehlert und Kristi Anna Isene


Die Besucher waren hörbar angetan... ... und bedankten sich bei Chris, Begleiter Henning Ehlert (der die Vorstellungen dirigieren wird) und Kristi Anna Isene.