zu den Fotos




           Update    
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
      Update     Update  
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

Mann von La Mancha
               
Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
         
ChristO

Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
         
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck

Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;        
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini
JCS Hof
Hof
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Hof
Hof
               

Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof


Das tote Pferd von Plön


         

Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof



Candide Pforzheim



Shylock Pforzheim

Pforzheim











Nordhausen
       





























ROCKY HORROR SHOW (Hof)


Hinweis Mouseover-Effekte


Am 14.2.2015 hatte in Hof die ROCKY HORROR SHOW Premiere. Regisseur Reinhard Friese hatte seine Version vom WLT für Hof adaptiert. Vielen Dank an das Hofer Theater/SFF Fotostudio für einige und vor allem Annette Mahlendorf für die vielen schönen Fotos, die sie mir netterweise überlassen hat.

Foyer

Die Verlobung (Janet: Julia Leinweber und Brad: Jörg Bregenzer)


Stilecht empfing das Theater seine Gäste. Auch dass Fantüten verkauft und andere Accessoires verteilt wurden sowie die weiblichen Darsteller des Prologs schon einmal die Programme verkauften, ließ einen sofort in die ROCKY HORROR - Welt eintauchen.
Und so beginnt es: Nach dem Filmprolog finden wir uns auf der Hochzeit eines jungen Paares wieder. Die Freunde des Brautpaares, Janet (Julia Leinweber) und Brad (Jörg Bregenzer), finden trotz der etwas düsteren Friedhofsatmosphäre zueinander und verloben sich.

Die Autofahrt

RiffRaff (Chris Murray) erscheint


Man beschließt, eine Spritztour mit dem Auto zu unternehmen, die leider mit einer Panne bei strömendem Regen in der Mitte von Nirgendwo endet. Die Sequenzen im Hintergrund werden übrigens in liebevoll angefertigten Modellen live gefilmt, Kompliment an den Künstler! In einem düsteren, schlossähnlichen Gebäude erscheint der mysteriöse RiffRaff. Brad und Janet beschließen, ihn nach einem Telefon zu fragen.

Der Erzähler (Thomas Hary), Foto: SFF Fotodesign/Theater Hof

RiffRaff (Chris Murray) begrüßt Brad und Janet


Der Erzähler muss traditionell allerlei Schmähungen über sich ergehen lassen. Thomas Hary machte trotzdem nicht nur einen exzellenten Job, sondern konnte sich bei den kreativeren Zwischenrufen manchmal selbst ein Schmunzeln nicht verkneifen. RiffRaff (Chris Murray) beäugt misstrauisch die Eindringlinge...

Genau hier (Chris Murray als RiffRaff)

Time Warp 1 mit Susanna Mucha (Columbia) und Cornelia Löhr (Magenta)


Janet und Brad wird befohlen, "genau hier" zu warten. Unversehens geraten sie in eine wilde Tanzszene seltsam gewandeter Gestalten (Columbia: Susanna Mucha; Magenta: Cornelia Löhr):

  Time Warp Instruktionen

RiffRaff (Chris Murray) tanzt den Time Warp


Den "Time Warp" tanzten nicht nur RiffRaff und sein Gefolge, ... sondern auch das sehr aufgeschlossene Hofer Publikum machte fröhlich mit.

Time Warp 2

Frank'N'Furter (Léon van Leeuwenberg) und Rocky (Stefan Reil, Foto: SFF Fotodesign/Theater Hof)


Als der wilde Tanz zuende ist, ... betritt der Schlossherr, der exzentrische Wissenschaftler Frank'N'Furter (Léon van Leeuwenberg), die Bühne und enthüllt seine Arbeit: Das von ihm erschaffene Kunstwesen Rocky (Stefan Reil).

Eddy (Jonathan Agar)

Eddy wird erschlagen, Foto: SFF Fotodesign/Theater Hof


Dann taucht Eddy auf, der mehr oder weniger freiwillig als Spender für Rockys Körperteile gebraucht wurde. Columbia ist zunächst glücklich, ihn zu sehen, ... muss dann aber mit Entsetzen sehen, wie Frank'N'Furter ihn, der ihm nun nicht mehr helfen kann, einfach erschlägt.

RiffRaff (Chris Murray) auf dem Thron

Pause


Ungerührt und, wenn er sich unbeobachtet fühlt, in selbstverständlicher Herrscherpose auf dem Thron des "Meisters", beobachtet RiffRaff das Geschehen. Und dann war...

PAUSE
Das bedauernswerte Einlasspersonal bemühte sich, wenigstens die gröbsten Spuren zu beseitigen ;-).

RiffRaff (Chris Murray) stört Frank beim Sex

RiffRaff (Chris Murray) beobachtet alles


Frank'N'Furter verführt sowohl Janet als auch Brad, indem er sich jeweils für den Partner bzw. die Partnerin ausgibt, wird dabei aber von RiffRaff gestört, weil Rocky verschwunden ist. Man versucht, ihn auf dem Monitor zu finden, aber dabei kommt alles Mögliche heraus: Janet sieht, dass Brad sie betrogen hat. Sie tut sich daruafhin mit Rocky zusammen, den sie gefunden hat. Brad sieht, dass Janet ihn mit Rocky betrügt. Sie machen einander Vorwürfe. Rocky, der um sein Leben fürchtet, versucht, Frank'N'Furter mit seinen körperlichen Vorzügen gnädig zu stimmen.

Rocky hat Angst vor Frank'N'Furter, Foto: SFF Fotodesign/Theater Hof

Floor Show, Foto: SFF Fotodesign/Theater Hof


Rocky, der um sein Leben fürchtet, versucht, Frank'N'Furter mit seinen körperlichen Vorzügen gnädig zu stimmen. Frank'N'Furter bringt Brad, Janet, Cilumbia und Rocky dazu, sich in einer "Floor Show" zu präsentieren,

Floor Show 2

RiffRaff (Chris Murray) stellt sich als Anführer heraus


... an der sich schließlich fast alle, sogar der inzwischen eingetroffene Wissenschaftler Dr. Scott (Jonathan Agar), der seinen Neffen Eddy sucht, beteiligen. Die Party wird jäh von RiffRaff und Magenta unterbrochen, die sich jetzt in komplett anderer Kleidung und bewaffnet als eigentliche Anführer der Außerirdischen zu erkennen geben.

Riff Raff und Magenta wollen nach Hause

RiffRaff (Chris Murray) übernimmt das Kommando


Die beiden Geschwister... ... fordern Frank auf, endlich auf ihren Heimatplaneten Transsexul zurückzukehren.

RiffRaff (Chris Murray) tötet Frank

RiffRaff (Chris Murray) gibt den Befehl zur Heimreise


Als Frank sich weigert und stattdessen um einen weiteren Aufenthalt auf der Erde für neue Sexabenteuer bittet, töten RiffRaff und Magenta erst Columbia, die Frank schützen will, und dann diesen selbst. Dr. Scott sowie Brad und Janet befehlen sie, sofort das Schloss, das eigentlich ihr Raumschiff ist, zu verlassen.

Heimreise

Die Band


Anschließend fliegen sie zurück in ihre Heimatgalaxie. Der frenetische Schlussapplaus galt auch der peppigen Band...

Die Besetzung beim Applaus

RiffRaff (Chris Murray) beim Applaus


... der gesamten Besetzung... ... und natürlich RiffRaff.

Zugabe 1

Zugabe 2: Chris Murray singt noch einmal Time Warp


Aber die ROCKY HORROR SHOW wäre nicht die ROCKY HORROR SHOW, wenn der Abend damit zuende wäre: Unter begeisterter Mitwirkung des Publikums gab es noch "Hot Patootie"... ... und natürlich noch einen "Time Warp".
Und wer jetzt immer noch keine Lust bekommen hat, dem sei dieser Appetithappen ans Herz gelegt: Trailer RHS. Es lohnt sich!