zu den Fotos




           Update    
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
      Update     Update  
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

Mann von La Mancha
               
Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
         
ChristO

Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
         
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck

Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;        
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini
JCS Hof
Hof
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Hof
Hof
               

Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof


Das tote Pferd von Plön


         

Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof



Candide Pforzheim



Shylock Pforzheim

Pforzheim











Nordhausen
       





























Les Misérables


Hinweis Mouseover-Effekte


Zur Generalprobe gab es für uns eine Fotogelegenheit

Les Misérables Anfang, Foto: Merit Murray
Die Sträflinge, Foto: Merit Murray

So begrüßt Les Mis seine Zuschauer. Die Sträflinge beklagen ihr Schicksal aus der Loge.

Inspektor Javert (Chris Murray), Foto: Merit Murray
Jean Valjean (Darius Merstein) wird auf Bewährung entlassen, Foto: Merit Murray

Im Straflager von Toulon entlässt Inspektor Javert (Chris Murray)... Jean Valjean (Darius Merstein-McLeod) auf Bewährung.

Valjean beim Bischof (Max Volt), Foto: Merit Murray
Der Vorarbeiter (Artur Ortens) entlässt Fantine (Patricia Nessy), Foto: Merit Murray

Die Güte des Bischofs von Digne (Max Volt) gibt Valjeans Leben eine positive Wendung. Die Arbeiterin Fantine (Patricia Nessy) wird vom Vorarbeiter (Artur Ortens) in Valjeans Fabrik schikaniert.

Fantine ist verzweifelt, Foto: Merit Murray
Fantine und Bamatabois, Foto: Merit Murray

Die entlassene Fantine ist verzweifelt... und landet schließlich bei den Huren, wo sie von Bamatabois misshandelt wird.

Javert, Foto: Merit Murray
Javert am Hafen, Foto: Merit Murray

Der herbeieilende Javert... glaubt Bamatabois...

Javert (Chris Murray) und Fantine, Foto: Merit Murray
Valjean setzt sich für Fantine ein, Foto: Merit Murray

... und nicht Fantine. Nur Valjean nimmt sich ihrer an.

Valjean hebt Fauchelevants Wagen, Foto: Merit Murray

Valjean rettet den unter einen Karren geratenen Fauchelevant. Javert erzählt ihm von der Verhaftung eines Mannes, den er für Valjean hält.

Valjean beim Selbstgespräch, Foto: Merit Murray
Valjean an Fantines Totenbett, Foto: Merit Murray

Valjean ringt sich dazu durch, diesem Mann zu helfen, indem er sich stellt. Der sterbenden Fantine verspricht er, sich um ihre Tochter Cosette zu kümmern..

Javert (Chris Murray) und Fantine, Foto: Merit Murray
Valjean setzt sich für Fantine ein, Foto: Merit Murray

Javert kommt hinzu, um Valjean zu verhaften.

Konfrontation 1, Foto: Merit Murray
Klein Cosette (), Foto: Merit Murray

Valjean schlägt Javert nieder und entkommt. Die kleine Cosette wird von Madame Thénardier (Franziska Stanner) und ihrer Tochter schlecht behandelt.

Thénardier Inn, Foto: Merit Murray
Die Thénardiers (Franziska Stanner und Helmut Wallner), Foto Merit Murray

Im Gasthaus der Thénardiers.... werden die Kunden meist über den Tisch gezogen..

Valjean holt Cosette ab, Foto: Merit Murray

Getreu seinem Versprechen an Fantine holt Valjean die kleine Cosette von den Thénardiers ab.

Marius (Zoltan Tombor) und Enjolras (Aris Sas), Foto: Merit Murray
Gavroche (), Foto: Merit Murray

Die Studenten Enjolras (Aris Sas) und Marius (Zoltan Tombor) wollen das Elend der Pariser Unterschicht lindern. Gavroche (Claudia Rohnefeld), ein Pariser Straßenjunge, sympathisiert mit den Studenten.

Marius und Eponine (Johanna Arrouas), Foto: Merit Murray
Marius und Cosette (Kathrin Fuchs), Foto: Merit Murray

Während Eponine (Johanna Arrouas) für Marius nur eine Freundin ist, verliebt er sich auf den ersten Blick in Cosette (Kathrin Fuchs).

Javert (Chris Murray) in Paris, Foto: Merit Murray
Javert und Thénardier, Foto: Merit Murray

Javerts Erscheinen verhindert einen Überfall der Thénardier-Bande auf Valjean. Thénardier denunziert Valjean als ehemaligen Sträfling.

Javert (Chris Murray) lässt die Straße räumen, Foto: Merit Murray
Sterne, Foto: Merit Murray

Javert lässt Thénardier laufen, weil er glaubt, in dem Flüchtling Valjean wiedererkannt zu haben.

Javerts Schwur, Foto: Merit Murray
Marius bittet Eponine um Hilfe, Foto: Merit Murray

Javert schwört, Valjean bis zum bitteren Ende zu jagen. Marius bittet Eponine um Hilfe, um Cosette zu finden.

ABC-Café, Foto: Merit Murray
Enjolras, Foto: Merit Murray

Die Studenten treffen sich im ABC-Café unter Führung von Enjolras.

Marius und Cosette lieben sich, Foto: Merit Murray
Thénardiers Bande, Foto: Merit Murray

Marius gesteht Cosette zu Eponines Kummer seine Liebe. Eponine vereitelt ihm zuliebe einen Überfall der Bande ihres Vaters auf Valjeans Haus.

Javert (Chris Murray) verkleidet sich als Revolutionär, Foto: Merit Murray
Morgen schon, Foto: Merit Murray

Javert verkleidet sich als Revolutionär, um die Studenten auszuspionieren. Alle erwarten vom kommenden Tag entscheidende Dinge.

Barrikade, Foto: Merit Murray
Eponine mit dem Brief, Foto: Merit Murray

Die Studenten bauen mit Javert die Barrikade. Eponine übergibt Valjean einen Brief von Marius an Cosette.

Nur für mich, Foto: Merit Murray
Javert (Chris Murray) berichtet, Foto: Merit Murray

Unglücklich erkennt Eponine, dass Marius sie nie lieben wird. Javert gibt den Studenten angebliche Informationen über die Pläne des Feindes.

Gavroche enttarnt Javert (Chris Murray), Foto: Merit Murray
Javert bekennt sich zu seiner Verachtung der Revolution, Foto: Merit Murray

Gavroche erkennt Javert und enttarnt ihn. Javert gibt seiner Verachtung für die Revolution Ausdruck.

Eponines Tod, Foto: Merit Murray
Die Thénardiers (), Foto Merit Murray

Eponine wird bei der Rückkehr auf die Barrikade zu Marius erschossen. Valjean lässt den gefangenen Javert frei, was dieser kaum glauben kann.

Trink mit mir, Foto: Merit Murray
Bring ihn heim, Foto: Merit Murray

Die Studenten besingen auf der Barrikade ein letztes Mal ihre Freundschaft. Valjean betet für Marius.

Erschießung der Studenten, Foto: Merit Murray
Valjean rettet Marius, Foto: Merit Murray

Nach dem Scheitern der Schlacht werden die Studenten erschossen. Nur Marius wird verletzt von Valjean gerettet.

Thénardier als Leichenräuber, Foto: Merit Murray
Javert (Chris Murray) in der Kanalisation, Foto: Merit Murray

In der Kanalisation raubt Thénardier den für tot gehaltenen Marius aus. Javert gestattet Valjean, Marius zu retten.

Javert ist verunsichert, Foto: Merit Murray
Javert will nicht mehr leben, Foto: Merit Murray

Javert ist zum erstenmal verunsichert. Er sieht seine Weltsicht gefährdet durch Valjeans Gnade ihm gegenüber.

Javerts Selbstmord, Foto: Merit Murray
die Seine, Foto: Merit Murray

Da er in einer solchen Welt nicht leben will,. stürzt er sich in die Seine.

Dunkles Schweigen an den Tischen, Foto: Merit Murray
Valjeans Geständnis, Foto: Merit Murray

Marius beklagt den Tod seiner Freunde. Valjean gibt sich gegenüber Marius als Ex-Sträfling zu erkennen und verlässt ihn und Cosette.

Die Thénardiers auf der Hochzeit, Foto: Merit Murray
Cosette und Marius, Foto: Merit Murray

Auf seiner Hochzeit versuchen die Thénardiers, Marius mit Valjeans Vergangenheit zu erpressen. Er erkennt endlich, dass Valjean sein Lebensretter war, und macht sich mit Cosette auf die Suche nach ihm.

Valjean ist einsam, Foto: Merit Murray
Fantine erscheint Valjean, Foto: Merit Murray

Valjean wartet allein auf den Tod. Ihm erscheint die tote Fantine, um ihn zu Gott zu führen.

Cosette und Marius nehmen Abschied von Valjean, Foto: Merit Murray
Epilog, Foto: Merit Murray

Cosette und Marius kommen gerade noch rechtzeitig, um von Valjean Abschied zu nehmen. Alle, die Toten und die Lebenden, besingen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Darius Merstein, Chris Murray und Kathrin Fuchs beim Schlussapplaus, Foto: Merit Murray
Chris Murray beim Applaus, Foto: Merit Murray

Mit den Kollegen Darius Merstein und Kathrin Fuchs nimmt Chris Murray den Schlussapplaus entgegen.

Chris Murray und Franz-Josef Breznik, Foto: Merit Murray

Chris Murray, Dirigent Franz-Josef Breznik und Patricia Nessy sind glücklich über den Erfolg.

Erste Fotos aus Baden

Stadttheater Baden, Foto: Chris Murray
Theater Baden innen, Foto: Chris Murray

Das Theater in Baden wirbt schon kräftig für "Les Misérables". Ein hübsches Theater aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts.

Kassenraum Theater Baden, Foto: Chris Murray
Bühne Theater Baden, Foto: Chris Murray

Das Kassenfoyer... und die Bühne des Theaters.

Theater Baden Innenraum, Foto: Chris Murray

Ein schönes Theater!