zu den Fotos



       
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
 Update    
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
  Update     Update
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

         
Mann von La Mancha Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
     
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
ChristO

     
Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

         
Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck

         
Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;    
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini

JCS Hof
Hof

         
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim

Rocky Horror Hof
Hof


Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

         

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof

         

Das tote Pferd von Plön



Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof



Candide Pforzheim



Shylock Pforzheim

Pforzheim
         




















CHRIST O


Hinweis Mouseover-Effekte



Am 14.6. gab es in München aus Anlass des 850jährigen Jubiläums der Stadtgründung ein großes Fest, an dem sich auch das Gärtnerplatz-Theater mit Ausschnitten aus ChristO beteiligte.

Andy Kuntz, Foto: Martina Müller
Chris Murray 1, Foto: Martina Müller

Andy Kuntz (ChristO) eröffnete den Nachmittag vor dem Münchner Rathaus. Anschließend erfolgte der Auftritt von Chris.

Chris Murray 2, Foto: Martina Müller
Wish you were here Reprise, Foto: Martina Müller

Er brachte das Solo des Inspektors, "Wish you were here" (Reprise) zu Gehör.

Andy Kuntz und Chris Murray, Foto: Martina Müller
Andy Kuntz, Chris Murray und Thomas Peters, Foto: Martina Müller

Zusammen mit Kollege Thomas Peters (Danglars) war dann das Finale des ersten Aktes zu erleben: "Fireroses dance".

Somewhere alone in the dark, Foto: Martina Müller
Chris Murray und Andy Kuntz, Foto: Martina Müller

Mit "Somewhere alone in the dark"... begeisterten Chris und Andy das Publikum.

Liebesduett, Foto: Martina Müller
Hurricanes and Butterflies, Foto: Martina Müller

Auch Milica Jovanivic und Sven Fliege brachten ihr Duett zu Gehör. Dann folgte das wunderbare Quintett "Hurricanes and Butterflies".

Autogramme am Marienplatz, Foto: Martina Müller
Schlussapplaus im Gärtnerplatz-Theater, Foto: Martina Müller

Schon hier waren die ersten Autogramme fällig. Abends die Vorstellung war wieder ein Riesenerfolg.

Autogrammstunde 1, Foto: Martina Mülle
Autogrammstunde 2, Foto: Martina Müller

Im Anschluss an die Vorstellung... ...gab es im Foyer noch eine Autogrammstunde.

Chris Murray bei der Autogrammstunde, Foto: Martina Müller
Mischa Mang, Holger Hauer, Chris Murray, Andy Kuntz, Foto: Martina Müller

Besonders begehrt... war die Herrenriege mit Mischa Mang, Holger Hauer, Chris Murray und Andy Kuntz.

Gärtnerplatz-Theater, Foto: Chris Murray
Marienplatz, Foto: Chris Murray

Erst nach Mitternacht herrschte wieder nächtliche Ruhe vor dem Theater... ... und vor dem wunderschönen Rathaus auf dem Marienplatz.


Die Uraufführung von "ChristO" kam beim Publikum außerordentlich gut an. Aus terminlichen Gründen war es diesmal schwierig, an Fotos zu kommen. Freundlicherweise hat uns Marina Bunk sehr schöne Fotos zur Verfügung gestellt. Wem die Fotos gefallen, der kann hier weitere Fotos ansehen oder auch bestellen. Vielen Dank noch einmal!

Vorhang zu Beginn

Der Vorhang stimmt bereits auf das Kommende ein.

Somewhere alone in the dark, Foto: Marina Bunk
Welcome to the feast, Foto: Marina Bunk

Nach einem Prolog, in dem pantomimisch zur Ouvertüre gezeigt wird, wie Edmond Dantès von seinen falschen Freunden eingesperrt wird und man seiner Verlobten einen gefälschten Brief über seinen Verbleib sendet, beginnt die Handlung: Nach 21 Jahren befreit sich Christo aus der Gefangenschaft und rächt sich am ersten seiner Peiniger, Fernand Mondego. Gleichzeitig erscheint der geheimnisvolle Inspektor X, den Visionen von Gewalttaten plagen: "Somewhere alone in the dark". Auf einem Fest bei Mercedes Mondego, Edmonds ehemaliger Verlobter, die jetzt die Frau
Mondegos ist, trifft sich die feine Gesellschaft.

Inspektor X (Chris Murray) erscheint auf dem Fest, Foto: Marina Bunk
Inspektor X (Chris Murray) auf dem Fest, Foto: Marina Bunk

Auch der neue Kommissar der Pariser Polizei, Inspektor Xsaviour, ist Gast auf dem Fest.

X wird Mercedes (Agnes Hilpert) vorgestellt, Foto: Marina Bunk
Mondegos (Holger Hauer) Leiche, Foto: Marina Bunk

Der Inspektor wird Mercedes (Agnes Hilpert) vorgestellt. Die Stimmung schlägt jäh um, als hinter einem Vorhang die Leiche des Hausherrn Fernand Mondego (Holger Hauer) gefunden wird.

I Don't Miss You, Foto: Marina Bunk
Danglars (Thomas Peters) und Villefort (Philippe Ducloux), Foto: Marina Bunk

Während Mercedes sich darüber klar wird, dass sie eigentlich nicht ihren gerade ermordeten Ehemann, sondern ihre alte Liebe Edmond vermisst, machen sich Bankier Danglars (Thomas Peters) und Staatsanwalt Villefort (Philippe Ducloux) Sorgen, welche Auswirkungen der Tod Mondegos auf die krummen Geschäfte hat, die sie zusammen betrieben haben.

Albert (Sven Fliege) und Valentine (Milica Jovanovic), Foto: Marina Bunk
Orgie bei Villefort, Foto: Marina Bunk

Albert Mondego, der Sohn des Ermordeten, erklärt seiner Verlobten Valentine Villefort, dass er in seiner Eigenschaft als Polizeianwärter mit X den Mörder seines Vaters jagen will. Der korrupte Staatsanwalt Villefort feiert in seinem Haus eine Orgie.

Mercedes und Villefort, Foto: Marina Bunk
Villefort, Foto: Marina Bunk

Mercedes will die krummen Geschäfte ihres toten Mannes aufdecken, wird aber von Villefort mit dem guten Namen ihres Sohnes und dem Geheimnis um dessen Herkunft erpresst. Villefort ermordet seine Prostituierten nach gehabter Party.

Danglars bricht bei Christo (Andy Kuntz) ein, Foto: Marina Bunk
Danglars' Leiche, Foto: Marina Bunk

Danglars will bei dem vermeintlich reichen Inspektor X einbrechen, wird aber von Christo (Andy Kuntz) getötet. Der ebenfalls erschienene Inspektor weiß nicht,
wie er an den Tatort geraten ist.

Christo schreibt an Mercedes
X an Bord der Pharao, Foto: Marina Bunk

Christo schreibt den Brief, den er damals vor seine Gefangennahme nicht mehr absenden konnte, noch einmal
und legt ihn neben der schlafenden Mercedes ab.
An Bord der "Pharao", des Schiffes, in dem Christo 21 Jahre lang gefangen war und das ihm immer noch als Versteck dient, taucht Inspektor X auf der Suche nach dem Mörder von Mondego und Danglars auf.

X und Faria (Dirk Lohr)
Judas: X (Chris Murray) träumt

Zu X' Befremden hält Faria, Christos Retter und Freund, ihn für diesen. Als Faria ihm eine Droge gibt zur Erinnerung, beginnt X Bilder aus Christos Vergangenheit zu sehen
("Wish you were here").

X' (Chris Murray) Albtraum
Judas: Die toten Feinde erscheinen X (Chris Murray), Foto: Marina Bunk

In einer albtraumartigen Sequenz erscheinen die drei Gegner Christos, Villefort, Danglars und Mondego, dem halluzinierenden X und beschimpfen ihn als "Judas". X versteht: Er ist Teil von Christo.

Albert und Mercedes
Villefort findet den Brief

Mercedes gesteht ihrem Sohn, dass nicht Mondego, sondern ihr damaliger Verlobter Edmond sein Vater war. Den Brief, den Christo für Mercedes geschrieben hat, findet Villefort und erkennt, dass der von ihm verratene
Edmond noch lebt.

Albert und Faria
Christo und Mercedes

Albert hat die Spur des Mörders bis zur Pharao verfolgt, findet dort aber nur Faria, der ihm baldige Aufklärung in Aussicht stellt. Auch Mercedes ist zur Pharao gekommen, um ihren geliebten Edmond von weiteren Morden abzuhalten.

Villefort auf der Pharao
Duell Christo - Villefort, Foto: Marina Bunk

Villefort hat Edmond aufgespürt und will ihn nun endgültig töten. Obwohl Christo Mercedes versprochen hatte, nicht mehr zu töten, tötet er Villefort in Notwehr im Duell.

Hurricanes and Butterflies 1
Hurricanes and Butterflies 2

Da Christos Feinde nun tot sind, träumen er und Mercedes... sowie Albert und Valentine von einer glücklichen Zukunft.

Christo
X (Chris Murray)

Christo hat seine Rechnung allerdings ohne sein Alter Ego X gemacht, der ihn um jeden Preis von weiteren Morden abhalten will.

Christo und X (Chris Murray)
Shadow I Am 1

Christo und X erkennen, dass sie als zwei Seiten einer Persönlichkeit unauflöslich verbunden sind:

Christo und X 2(Chris Murray), Foto: Marina Bunk
Shadow I Am 2

"Shadow I Am". Als Christo seinen Mordgedanken endgültig abschwört, können sich beide Persönlichkeiten wieder vereinen.

Christo und Mercedes nehmen Abschied
Christo und die tote Mercedes

Im Kampf mit X hat Christo Mercedes versehentlich von der Schiffsbrücke gestoßen, wobei sie sich tödlich verletzt hat. Er trägt die tote Geliebte in den Schiffskörper der Pharao.

January Sun, Foto: Marina Bunk
Abschied

Christo nimmt Abschied von der Welt: Er wird sich mit der toten Mercedes für immer in der Pharao einschließen.

January Sun, Foto: Marina Bunk
Abschied

Die Ovationen des Publikums nach der Uraufführung genießt Chris Murray... mit "Alter Ego" Andy Kuntz.

Holger Hauer, Foto: Marina Bunk
Günter Werno, Andy Kuntz, Thorsten Reichert und Chris Murray, Foto: Marina Bunk

Das Kreativteam war glücklich über den Erfolg: Ganz rechts Regisseur/Mondego Holger Hauer... und hier ganz links Komponist Günter Werno.

Andy Kuntz und Chris Murray, Foto: Marina Bunk

Auch bei der zweiten Vorstellung hatten die beiden Hauptdarsteller Andy Kuntz und Chris Murray ihren Spaß.


Die Proben für ChristO nähern sich ihrem Ende, und so gibt es einen kurzen ersten Eindruck:

Gärtnerplatztheater, Foto: Chris Murray
ChristO Set, Foto: Chris Murray

Das traditionsreiche Theater am Gärtnerplatz ist der Uraufführungsort von ChristO. Ein erster Eindruck des Bühnenbildes (Ballsaal).

Inspektor X 1, Foto: Chris Murray
Inspektor X 2, Foto: Chris Murray

Auch einen ersten Eindruck von Inspektor X... ... kann man hier bekommen. Wir sind gespannt auf Weiteres!