zu den Fotos




           Update    
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
      Update     Update  
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

Mann von La Mancha
               
Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
         
ChristO

Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
         
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck

Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;        
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini
JCS Hof
Hof
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Hof
Hof
               

Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof


Das tote Pferd von Plön


         

Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof



Candide Pforzheim



Shylock Pforzheim

Pforzheim











Nordhausen
       





























Jesus Christ Superstar (Ulm)


Hinweis Mouseover-Effekte


Am 9.7.2009 gab es auf der Wilhelmsburg in Ulm eine (zum Teil recht nasse) Open-Air-Vorstellung von JESUS CHRIST SUPERSTAR mit Chris Murray.
Trotz des Wetters war es ein sehr stimmungsvoller Abend.

Die Wilhelmsburg in Ulm

Auftritt Jesus (Chris Murray) und Judas (Frank Felicetti)


Die Wilhelmsburg ist Teil der Zitadelle Ulm, die Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde. Sie gehört der Bundeswehr, ist aber nicht mehr im militärischen Betrieb. Judas (Frank Felicetti) warnt Jesus vor den Folgen seiner Popularität.

Jesus (Chris Murray) im Kreise seiner Jünger

Jesus (Chris Murray) mit Maria Magdalena (Hélène Lindqvist)


Jesus wird von seinen Freunden freudig begrüßt. Bei Maria Magdalena fühlt er sich wohl.

Judas greift Jesus (Chris Murray) an

Die Priester


Judas macht Jesus wegen der Beziehung zu Maria heftige Vorwürfe. Währenddessen sind die Priester um Kaiphas (Alexander Egorov) beunruhigt ob der wachsenden Popularität Jesu.

Hosanna

Simon Zelotes (Girard Rhoden)


Jesus freut sich über die Begeisterung der Menschen bei "Hosanna", den Gewaltaufruf aber von Simon Zelotes (Girard Rhoden) lehnt er ab.

Chris Murray singt Armes Jerusalem

Pilatus' Traum (Tomasz Kaluzny)


Stattdessen warnt Jesus vor dem bevorstehenden Untergang Jerusalems. Unterdessen hat der römische Statthalter Pilatus (Tomasz Kaluzny) Albträume von einem Mann, den er unschuldig hinrichten lässt.

Jesus (Chris Murray) wirft die Händler aus dem Templer

Jesus (Chris Murray) wird von den Kranken bedrängt


Jesus wirft die Händler aus dem Tempel. Vom Andrang der Kranken, die von ihm geheilt werden wollen, fühlt sich Jesus überfordert.

Wie soll ich ihn nur lieben

Judas beschließt den Verrat


Maria bekennt ihre Liebe zu Jesus. Als Judas Jesus und Maria erneut zusammen antrifft,

Judas' Verrat

Abendmahl


... beschließt er, ihn an die Priester zu verraten. Jesus und die Jünger feiern das letzte Abendmahl - und realisieren gerade, dass es in der Folgezeit für sie recht nass werden würde ;-).

Jesus (Chris Murray) weissagt Petrus (Burkhard Solle) die Verleumdung

Konfrontation zwischen Judas und Jesus (Chris Murray)


Jesus sagt Petrus (Burkhard Solle) auf den Kopf zu, dass dieser ihn verleumden wird, ... und stellt Judas wegen seines Verrates zur Rede.

Bleibt denn keiner wach mit mir

Chris Murray (Jesus) singt Gethsemane 1


Traurig stellt Jesus fest, dass keiner seiner Jünger in der Lage ist, mit ihm wach zu bleiben. Jesus ringt mit Gott um das Verständnis. warum er sterben soll.

Chris Murray (Jesus) singt Gethsemane 2

Judas verrät Jesus


Schließlich ergibt sich Jesus in den Willen Gottes. Mit einem Kuss verrät Judas Jesus.

Jesus vor Kaiphas

Jesus vor Pilatus


Jesus wird zuerst vor Kaiphas, ... dann vor den römischen Statthalter Pilatus...

Jesus vor Herodes (Hans-Günther Dotzauer)

lass uns neu beginnen


... und schließlich vor König Herodes (Hans-Günther Dotzauer) geschleppt. Petrus und Maria fühlen sich wie in einem Albtraum gefangen.

Judas' Selbstmord

Jesus (Chris Murray) vor Pilatus 2


Judas erkennt, dass er Jesu Tod auf dem Gewissen haben wird, und begeht verzweifelt Selbstmord. Pilatus findet keine Schuld an Jesus.

Pilatus wäscht seine Hände in Unschuld

Superstar


Pilatus ist dem Druck der Priester und der Menge nicht gewachsen und lässt Jesus zuerst steinigen (das findet in dieser Produktion statt der üblichen Auspeitschung statt) und übergibt ihn schließlich der Menge zum Kreuzigen, wäscht aber symbolisch seine Hände in Unschuld. Wie im Delirium hört der bewusstlose Jesus Judas und einen Chor, die sein "Superstar"-Dasein infrage stellen.

Judas singt Superstar

Die sieben letzten Worte


Der Effekt mit Judas auf dem Dach der Burg war sehr eindrucksvoll. Jesus bittet vor seinem Tod um Vergebung für seine Feinde.

Jesus (Chris Murray) stirbt am Kreuz

Applaus


Jesus stirbt am Kreuz. Beim Applaus konnte man erkennen, dass es doch recht regnerisch geworden war. Wir waren alle dankbar, dass die Vorstellung trotzdem durchgespielt wurde!

Jesus (Chris Murray) mit den Kollegen beim Applaus

Isis


Judas (Frank Felicetti), Jesus (Chris Murray), Maria (Hélène Lindqvist) und Pilatus (Tomasz Kaluzny) beim Applaus. Isis war von Stück und Daddy fasziniert - sie kannte die Musik ja bis jetzt nur über Lautsprecher in der Garderobe (die Inszenierung in Darmstadt ist ungleich blutiger und daher definitiv nicht kindertauglich!).



Die erste JESUS-Vorstellung in Ulm mit Chris Murray fand am 31.1.2009 statt.

Frank Felicetti als Judas singt Heaven on their mind

Jesus (Chris Murray) ist in die Lektüre der biblischen Prophezeiungen vertieft


Judas (Frank Felicetti) ist besorgt wegen des Aufsehens, das Jesus und seine Lehre erwecken. Jesus ist in die Lektüre der biblischen Prophezeiungen vertieft.

Jesus (Chris Murray) als Heiler

Jesus (Chris Murray) lehrt seine Jünger


Jesus heilt... und lehrt seine Jünger.

Der Gospelchor

Jesus (Chris Murray) ist über seine Jünger empört


Ein Gospelchor auf der Bühne übernimmt in etwa die kommentierende Funktion eines griechischen Chores, ohne selbst in die Handlung einzugreifen. Jesus beklagt das mangelnde Verständnis seiner Jünger im allgemeinen und Judas' im besonderen.

Jesus (Chris Murray) und Maria Magdalena (Hélène Lindqvist)

Judas macht Jesus (Chris Murray) Vorwürfe


Nur bei Maria Magdalena (Hélène Lindqvist) fühlt sich Jesus wohl, worüber wiederum Judas empört ist.

Maria beruhigt Jesus (Chris Murray)

Kaiphas ( Alexander Egorov) und Annas ( Alexander Schröder)


Aber Jesus bekennt sich zu Maria. Währenddessen beschließen die Hohepriester Kaiphas (Alexander Egorov) und Annas (Alexander Schröder, rechts), dass Jesus zu gefährlich geworden ist und deshalb sterben muss.

Hosanna

Jesus (Chris Murray) und Simon Zelotes (Girard Rhoden)


Unbeeindruckt von den Forderungen der Priester feiert Jesus mit der Menge. Aufmerksam hört er Simon Zelotes zu.

Armes Jerusalem

Pilatus' Traum


Den Aufruf zur Gewalt lehnt Jesus ab, er warnt vielmehr die Menschen vor dem bevorstehenden Untergang Jerusalems. Den römischen Statthalter Pilatus (Tomasz Kaluzny) quälen unklare Visionen von einem Galiläer, für dessen Tod er verantwortlich gemacht wird.

Jesus (Chris Murray) im Tempel

Jesus (Chris Murray) und die Leprakranken


Im Tempel greift Jesus die Geldwechsler an. Vom Ansturm der Kranken fühlt sich Jesus überfordert.

Maria Magdalena

Judas entschließt sich zum Verrat


Maria Magdalena bekennt sich zu ihrer Liebe zu Jesus. Als Judas Jesus und Maria wieder zusammen sieht, entschließt er sich zum Verrat, da er Jesus zunehmend als Gefahr für die jüdische Sache sieht.

Judas beim Hohen Rat

Das Abendmahl


Dem Hohen Rat verrät Judas, wo sie Jesus allein antreffen können. Während die Jünger essen und trinken, sinnt Jesus über sein Schicksal nach (Abendmahl).

Jesus und Petrus (Burkhard Solle)

Jesus (Chris Murray) schickt Judas zu den Priestern


Jesus sagt Petrus voraus, dass dieser ihn verleugnen wird, übergibt ihm aber trotzdem seine Bibel als Erbe und Auftrag. Jesus sagt Judas seinen Verrat auf den Kopf zu und fordert ihn auf, nicht länger zu zögern.

Jesus (Chris Murray) in Gethsemane


Während die Jünger eingeschlafen sind, muss Jesus sich seinen Ängsten allein stellen.

Jesus (Chris Murray) in Genthsemane 1

Jesus (Chris Murray) in Genthsemane 2


Jesus schwankt zwischen Angst und Verstehen-Wollen.

Jesus (Chris Murray) in Genthsemane 3

Jesus (Chris Murray) in Genthsemane 4


Nach innerem Kampf ergibt er sich schließlich dem Willen Gottes.

Der Verrat

Die Festnahme


Judas verrät Jesus mit einem Kuss. Die Wachen der Priester nehmen Jesus (Chris Murray) fest.

Jesus (Chris Murray) vor Kaiphas

Petrus verleugnet Jesus


Die Priester klagen Jesus an. Wie von Jesus vorausgesagt, verleugnet Petrus ihn.

Jesus (Chris Murray) vor Pilatus 1

Jesus (Chris Murray) vor Herodes (Werner Pichler)


Pilatus (Tomasz Kaluzny) will mit dem Fall nichts zu tun haben und schickt Jesus zum galiläischen König Herodes Antipas. Herodes (Werner Pichler) hat für Jesus, den er für einen Scharlatan hält, nur Verachtung übrig.

Could we start again please

Judas' Selbstmord


Maria und Petrus hoffen, Jesus würde die ganze Sache abbrechen und neu beginnen. Judas ist verzweifelt, als er merkt, wie ernst es um Jesus steht. Die Priester haben nur Spott für ihn übrig, und schließlich begeht er verzweifelt Selbstmord.

Pilatus

Kreuzige ihn


Die Priester.... ... und das Volk fordern von Pilatus Jesu Kreuzigung.

Jesus (Chris Murray) vor Pilatus 2


Vergeblich versucht Pilatus, Jesus zu einer Rücknahme oder Stellungnahme zu bewegen, um ihn zu retten. Schließlich gibt er auf und verurteilt Jesus zum Tod am Kreuz.

Superstar 1

Superstar 2


Wie in einem Albtraum erlebt Jesus, wie weiße Gestalten in Masken und Flügeln sowie ein Eis essender Judas über seine Mission diskutieren.


Kreuzigung 1

Kreuzigung 2


Allein... stirbt Jesus am Kreuz.

Applaus Ulm 1

Zugabe


Zum Schluss gab es dann doch donnerndernden Applaus, so dass es mit einer "free version" von "Superstar" noch eine Zugabe gab.

Applaus 2


Alle Beteiligten und das Publikum genossen die Zugabe sehr :-).