zu den Fotos



       
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
 Update    
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
  Update     Update
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

         
Mann von La Mancha Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
     
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
ChristO

     
Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

         
Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck

         
Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;    
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini

JCS Hof
Hof

         
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim

Rocky Horror Hof
Hof


Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

         

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof

         

Das tote Pferd von Plön



Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof



Candide Pforzheim



Shylock Pforzheim

Pforzheim





Musicals Hautnah


Hinweis Mouseover-Effekte


Zur Unterstützung der Crowdfunding-Kampagne für Deutschlands erste Musical-Webserie "Das tote Pferd von Plön" gaben einige der Darsteller unter dem Motto "Musicals Hautnah" im wunderschönen Silbersaal des Deutschen Theaters in München ein Konzert. Mein Dank geht an Bettina, Tina sowie Mary von der Produktionsfirma für zusätzliche Fotos.

Der Silbersaal

Die Bühne im Silbersaal


Ein erwartungsvolles Publikum wartete im wunderschönen Silbersaal des deutschen Theaters. Der Ort des Geschehens: Der Flügel ist schon da, die Künstler werden gleich kommen.

Florian Caspar Richter und Rainer Niermann

Kerstin Dietrich und Roberta Valentini: For good


Die Produzenten des Abends: Links Florian Caspar Richter, der auch die Sänger am Flügel begleitete, und rechts Rainer Niermann, der die Moderation übernahm. Roberta Valentini und Kerstin Dietrich, die sich nach eigener Aussage freuten, 10 Jahre nach ihrem gemeinsamen Studium endlich einmal zusammen zu singen, eröffneten den Abend mit "Wie wir sind" aus WICKED.

Sabrina Weckerlin: Frozen

Chris Murray singt Sterne 1


Sabrina Weckerlin brachte "Let it go" aus Disney's FROZEN zu Gehör... ... und der Auftrittssong von Chris war ein alter Bekannter:

Chris Murray singt Sterne 2

Kerstin Dietrich: Taylor, the Latte Boy


"Sterne" aus LES MISÉRABLES. Der nächste Song von Kerstin Dietrich war "Taylor the Latte Boy", ein Song von Marcy Heisler und Zina Goldrich, den Broadway-Star Kristin Chenoweth auf ihrem Album bekannt machte.

Sabrina Weckerlin: Das bin ich

Roberta Valentini: Mein Leben


Sabrina sang aus ihrer Paraderolle als PÄPSTIN "Das bin ich". Als nächstes kam ein Wildhorn-Block, den Roberta mit "Mein Leben" aus JEKYLL & HYDE eröffnete..

Chris Murray singt Dies ist die Stunde 1

Chris Murray singt Dies ist die Stunde 2


Aus demselben Musical kam der nächste Song von Chris: "Dies ist die Stunde".

Chris Murray singt Dies ist die Stunde 3

Uwe Kröger: Nosferatu


Chris freute sichtlich über den donnenden Applaus des allgemein sehr gut aufgelegten Publikums. Nun kam auch Uwe Kröger zum erstenmal zum Einsatz mit "Nosferatu" aus Dracula.

Kerstin Dietrich und Sabrina Weckerlin: In his eyes

Chris Murray singt Je länger ich lebe


Es folgten Kerstin und Sabrina mit "In his Eyes", wieder aus JEKYLL... ... und dann - ganz überraschend ;-) - Chris mit...

Chris Murray singt Je länger ich lebe 2

Sabrina Weckerlin und Roberta Valentini: Frei und schwerelos


... "Je länger ich lebe" aus DRACULA. Als Schmankerl zur Pause kündigte Rainer Niermann dann eine besondere, charmant angepasste Duett-Version von "Frei und schwerelos" an mit Roberta und Sabrina.

Sabrina Weckerlin, Kerstin Dietrich und Roberta Valentini: Helpless

Chris Murray singt I'll be back


Den zweiten Teil eröffnete eine Rarität in Deutschland: Aus dem aktuellen Broadway-Superhit HAMILTON gab es "Helpless" mit den drei Damen - die alle drei unisono über den ungewöhnten Rap stöhnten ;-) - ... und Chris als englischem König George III. mit dessen Prophezeiung "You'll Be Back" -

Chris Murray singt I'll be back 2

Uwe Kröger: Edelweiß


... ohne Rap, weil Zitat "The king does not do the hippedy hoppedy" :-). Danach wurde es wieder klassisch mit Uwe Kröger und "Edelweiß" aus SOUND OF MUSIC.

Chris Murray singt Schenk mir eine Stunde dein Leben 1

Chris Murray singt Schenk mir eine Stunde dein Leben 2


Und gleich noch einmal Chris mit dem wunderschönen... "Schenk mir eine Stunde dein Leben" aus Stephan Kanyars CASANOVA.

Sabrina Weckerlin: Death Note

Kerstin Dietrich: Zuhause


Noch einmal Wildhorn: Aus einem Manga-Musical DEATH NOTE, das er gerade für Japan schreibt, sang Sabrina "When Love Comes". Dann gab es noch einmal Disney: "Zuhause" aus SCHÖNE UND DAS BIEST.

Uwe Kröger: Ich bin was ich bin

Ich gehör nur mir


Uwe bekannte als Zaza "Ich bin, was ich bin" aus LA CAGE AUX FOLLES. Roberta brachte als Elisabeth des letzten Jahres natürlich "Ich gehör nur mir".

Chris Murray und Sabrina Weckerlin: Wo sind deine Träume hin

Chris Murray und Sabrina Weckerlin: Wo sind deine Träume hin 2


Sabrina und Chris sangen aus gemeinsamen FRIEDRICH-Zeiten "Wo sind deine Träume hin". Auch wer das Stück vorher nicht kannte, merkte sehr bald, dass es da nicht besonders freundschaftlich zugeht ;-).

Kerstin Dietrich, Sabrina Weckerlin und Roberta Valentini: Wer kann schon ohne Liebe sein

Kerstin Dietrich, Chris Murray, Sabrina Weckerlin und Roberta Valentini: The new world


Zum Abschluss des regulären Programms gab es den Song, den es eigentlich immer gibt, wenn man drei Damen da hat: "Wer kann schon ohne Liebe sein" aus den MUSKETIEREN. Und schließlich noch eine Zugabe: Aus dem Song-Zyklus "SOMGS FOR A NEW WOLRD" von Jason Robert Brown den ersten Song: "The New World".

Schlussapplaus im Silbersaal

Schlussapplaus im Silbersaal: Chris Murray


Schlussapplaus: Florian Caspar Richter, Kerstin Dietrich, Uwe Kröger, Chris Murray, Sabrina Weckerlin und Roberta Valentini. Chris freut sich, dass das Konzert so gut angekommen ist.

Autogrammstunde nach dem Konzert

Autogrammstunde nach dem Konzert 2


Nach dem Konzert... ... wurden noch fleißig Eintrittskarten, Autogrammkarten und CDs signiert.

Chris Murray und Katja Ebstein

Chris Murray und Abi Ofarim


Bei einem leckeren Essen im theatereigenen Restaurant gab es auch noch einige nette Gespräche mit der ebenfalls im Konzert anwesenden Prominenz: Schlager- und Musicalstar Katja Ebstein, ... Produzentenlegende Abi Ofarim...

Chris Murray und Peggy McLean

die Mitwirkenden


... und die Discokönigin Peggy McLean, die allesamt sehr freundlich und voll des Lobes waren. Zum Abschluss eines rundum gelugenen Abends gab es dann noch ein "Klassenfoto". Da kann "Das tote Pferd von Plön" ja nur noch ein Hitt werden, wenn alles so gut läuft wie dieser Abend!