Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
     
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
  Update     Update
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

         
Mann von La Mancha Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
     
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
ChristO

     
Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

         
Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck

         
Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;    
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini

JCS Hof
Hof

         
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim

Rocky Horror Hof
Hof


Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

         

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof

         

Das tote Pferd von Plön



Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof




ROCKY HORROR SHOW (WLT)


Hinweis Mouseover-Effekte


Und dann gab es am 4.7.2015 noch einen allerletzten Nachschlag:
Beim Artland-Festival in der Nähe von Quakenbrück fand die Derniere statt. Adieu Rocky Horror, wir hatten eine Menge Spaß -
und auf ein baldiges Wiedersehen in Saarbrücken, wenn auch an anderer Stelle ;-)!

Musiksommer Artland

Das Landgut


Ein durchaus hochwertiges Festival, das ich zugegebenermaßen vorher überhaput noch nicht kannte... ... auf diesem alten Landgut.

Das Theatergebäude

Noelle vor der Vorstellung


Die "Theaterscheune" ... wartete auf das restliche Publikum.

Maske

Chris und Reinhild


Auch unter diesen etwas rustikalen Arbeistbedingungen klappte alles wie am Schnürchen. Zum Abschied müssen wir nochmal ein Loblied auf Reinhild singen, die an allen Orten dieser weitgereisten Produktion mit gleichbleibender Freundlichkeit, Professionalität und Liebenswürdigkeit aus Chris den glatzköpfigen RiffRaff machte. Danke und hoffentlich trifft man sich wieder!

Tschüß!


Tschüß!




Die ROCKY HORROR SHOW - Produktion der WLT, die drei Spielzeiten lang das Publikum quer durch Deutschland begeistert hatte, verabschiedete sich von ihren Fans. Es gab noch einmal eine Show in der wohl aufregendsten Location dieser Tour:
Am 28.6.2015 gastierte man ein letztes Mal in der Saarlandhalle in Saarbrücken.

Saarlandhalle

RHS-Poster


Die Saarlandhalle in Saarbrücken... ... und das Poster für die Show in der traditionsreichen Halle.

Showbeginn RHS Saarlandhalle

Brad und Janet suchen Schutz im Schloss


Und so beginnt es: Brad (als neuer Kollege ist Thomas Zimmer dazu gekommen) und Janet suchen Schutz im Schloss,

RiffRaff (Chris Murray) lädt die Besucher ein ins Schloss

Time Warp


... in das der mysteriöse RiffRaff sie einlädt. Der Erzähler erläutert die Regeln des Time Warp.

Chris Murray Time Warp

RiffRaff (Chris Murray) und der Meister


Dieser wird mit großem Spaß wie immer getanzt. Ein neuer "Meister": Christian Venzke.

Seifenblasen

Noelle in der Pause


Zur Abwechslung gab es auch einmal Seifenblasen in der Show, warum nicht ;-). Wie man in der Pause erkennen kann, gab es kräftig Party.

RiffRaff (Chris Murray) und Magenta

Dr. Scott trifft ein

RiffRaff und Magenta schmieden finstere Pläne gegen Frank'N'Furter. Die Ankunft von Dr. Scott beschleunigt die Entwicklung.

Chris Murray (RiffRaff) beim Applaus 1

RiffRaff und Magenta (ebenfalls neu: Samira Hempel) entpuppen sich als die eigentlichen Anführer und entschwinden gen Heimat, nachdem sie den "Meister" entsorgt haben. Gute Stimmung beim Applaus.

Zugabe Time Warp

Chris und Noelle bei der Zugabe

Aber natürlich fängt die Party da erst an: Diese Zugaben sind Noelles Lieblingsszenen - früh übt sich! (Und ja, mittlerweile kann sie die Choreo!)

Chris Murray (RiffRaff) beim Schlussapplaus 2

Showende in der Saarlandhalle 1

Ein letzter Applaus, Time Warp. ein letztes Winken:

Showende in der Saarlandhalle 2


Tschüß Saarlandhalle! Danke!




Die erste ROCKY HORROR SHOW des Jahres 2015 und gleichzeitig die erste der Spielzeit fand wieder in der Saarlandhalle statt: Am 10.1. war es soweit! Danke an Ilona für die Impressionen!

Saarlandhalle

Technik in der Saarlandhalle


Eine schöne leere und aufgeräumte ;-) Saarlandhalle... ... in der Technik und Publikum die Show erwarten.

Kirchhof

RiffRaff (Chris Murray) begrüßt die Gäste


Und so beginnt es wie immer vor der Kirche. RiffRaff ist nicht erfreut, Brad und Janet vor dem Schloss zu treffen.

There's a light...

Hier


Das Publikum dagegen machte fröhlich mit: "There's a light..." Brad und Janet werden angewiesen, "genau hier" zu warten.

Chris Murray (RiffRaff) beim Time Warp

RiffRaff (Chris Murray) und Frank'N'Furter


Energiegeladen wie immer - der Time Warp. RiffRaff hält nicht allzu viel vom "Meister".

RiffRaff (Chris Murray) und die Schlossbewohner

RiffRaff (Chris Murray)


Von Brad und Janet auch nicht. Aber er genießt es, sie herumzukommandieren.

RiffRaff (Chris Murray) übernimmt das Kommando

RiffRaff als der King

Das Ende: RiffRaff entpuppt sich als der eigentliche Anführer,

RiffRaff (Chris Murray) tötet Frank'N'Furter

Zugabe 1

... der Frank'N'Furter tötet und die Außerirdischen auf ihren Planeten zurückbringt. Aber was wäre eine ROCKY HORROR SHOW ohne Zugabe!

Chris Murray (RiffRaff) animiert das Publikum bei der Zugabe

Abschied

RiffRaff animierte fleißig das Publikum zum Time Warp. Abschied: Für einen Teil der Besetzung war dies die letzte Show, da einige Rollen umbesetzt werden. Alles Gute euch und es war eine tolle Zeit!

RHS-FLYER


Und die wichtigste Info zum Schluss: Weil die riesige Halle ausverkauft war, gibt es am 28.6.2015 noch einmal einen Nachschlag! Wir sehen uns!




Der Jahreswechsel 2013/14 fand diesmal mit ROCKY HORROR auf der Bühne in Siegen statt. Nur wenige Tage später gab es in Saarbrücken die bis jetzt ausgelassenste ROCKY HORROR - Party. Danke an Ilona und Christina für einige Fotos!

Apollo Theater Siegen

RiffRaff (Chris Murray) lädt ins Schloss ein


Ready to Rock 'n Roll: Auf ins Theater. Während RiffRaff wie gewohnt Brad und Janet ins Schloss lotst,

Isis bei ROCKY HORROR

Noelle bei ROCKY HORROR


... sind die mittlerweile ROCKY HORROR erfahrenen Mädchen... ... mit Papierhut und Knickstäbchen voll ausgerüstet.

RiffRaff (Chris Murray) und Magenta (Sophie Schmidt)

Time Warp Zugabe zu Silvester


Und nachdem RiffRaff und Magenta wie gewohnt gen Transsexual entschwebt sind... ... wurde auf der Bühne pünktlich um Mitternacht angestoßen. Die "Time-Warp"-Zugabe tanzte Noelle natürlich mit!

Saarlandhalle vor der Show

Poster in der Saarlandhalle


So sieht die Saarlandhalle vor der Show in Saarbrücken aus - bitte im Hinterkopf behalten ;-). Es ist schon cool, wer in dieser Halle schon alles aufgetreten ist!

wer ist da?

Chris Murray (RiffRaff) und Sophie Schmidt (Magenta)


Misstrauisch beäugt RiffRaff die Besucher. RiffRaff und Magenta...

RiffRaff ist not amused

RiffRaff (Chris Murray) und Frank'n'furter

... halten nicht sehr viel... ... von ihrem "Meister".

Saarlandhalle nach der Show

Poster für 2015

Und so sah es dann nach der Show aus ;-). Ahhhhhhhhhhhhhh - gut zu wissen!!!




Die Freiluftsaison für den Sommer 2013 endete am 11.7. im Rosengärtchen in Wetzlar - bei endlich einmal schönem Wetter.

Rocky Horror im Rosengärtchen

Reis


Den Blumen im Hintergrund verdankt die Wetzlarer Freilichtbühne wohl ihren Namen. Es wurde fleißig Reis geworfen...

Wasserpistole

Chris Murray (Riff Raff)


... und Wasser gespritzt. Riff Raff ist Brad und Janet etwas unheimlich.

Time Warp

Rocky wacht auf


Die Schlossbewohner tanzen den Time Warp. Das Kunstwesen Rocky wird belebt.

Toilettenpapier

Noelle im neuen T-Shirt


Das Toilettenpapier wurde ordentlich geworfen. Stolz wurde das offizielle T-Shirt vorgeführt.

2. Akt

Abreise


Riff Raff tötet Frank'N'Furter... ... und verlässt mit Magenta...

Raumschiffstart

Chris Murray beim Applaus

... an Bord eines Raumschiffes die Erde. Gelöste Stimmung beim Applaus - auf Wiedersehen im Herbst, dann aber drinnen :-).




Ein besonderes Erlebnis sind Open Air Vorstellungen auf der Halde Haniel. Das Amphitheater befindet sich über einer aktiven Kohlemine und hat definitiv eine ganz eigene Atmosphäre. Und außerdem kam Chris in der letzten der fünf Shows noch zu seinem Debüt als Eddie, als er für den schwer erkälteten Kollegen den Song "Hot Patootie" von hinter der Bühne übernahm :-). Für die schönen Fotos danke ich Sabrina Rienäcker, Ralf Ebeling und weiteren Spendern :-).

Blick vom Theater auf die aktive Halde


Das dort unten ist die aktive Halde Haniel, wo bis heute Kohle angebaut wird.

Blick auf das Theater


Auf dem Hügel, der durch die Erde, die von der Halde abgetragen wird, entstanden ist, gibt es seit einigen Jahren eine Art griechisches Amphitheater.

das Amphitheater, Foto: Ralf Ebeling

Theater von oben


Der Bühnenaufbau von vorne... ... und von hinten.

die Bühne

Blick ins Auditorium und auf den Gipfel


Das Bühnenbild wird aufgebaut. Und so sieht es aus, wenn man von der Bühne in den Zuschauerraum und in Richtung auf den Gipfel blickt (die Stangen oben sind ein Kunstprojekt).

Orchester-Lastwagen

die Band


Statt eines Orchestergrabens... ... gibt es hier einen "Orchesterlastwagen".

Förderturm

Chris Murray vor der Show, Foto: Ralf Ebeling


Der Förderturm der Halde ist abends direkt malerisch. Letzte Absprachen vor der Show.

Chris Murray (RiffRaff/Platzanweiser), Foto: Sabrina Rienäcker

Chris Murray und Sophie Schmidt als Hochzeitsgäste, Foto: Sabrina Rienäcker


Die Show beginnt. Zu Gast bei der Hochzeit,

Brads und Janets Verlobung

Riff Raff (Chris Murray) im Schloss, Foto: Sabrina Rienäcker


bei der Brad und Janet sich veloben. Nach einer Panne landen sie an dem Schloss, wo der geheimnisvolle Riff Raff den Haushalt beherrscht.

Riff Raff (Chris Murray) lädt Brad und Janet ins Schloss ein

Time Warp, Foto 2: Sabrina Rienäcker


Riff Raff lädt sie ins Schloss ein. Die Bewohner des Schlosses tanzen den "Time Warp",

Die Außerirdischen sind erschöpft

Brad und Janet im Schloss


... bis sie erschöpft zusammenbrechen. Der Schlossherr Frank'N'Furter erscheint, aber die Stimmung bleibt wild.

Eddie erscheint

Pause/Publikum


Den Song "Hot Patootie", den Eddie hier singt, übernahm in der letzten Vorstellung am 30.6. Chris für den erkälteten Kollegen. Pause: So sieht es aus, wenn das Publikum anständig mitmacht.

Riff Raff auf Frank'N'Furters Sarg

Riff Raff (Chris Murray) und Magenta wollen auf ihren Heimatplaneten zurück


Frank'N'Furter hat sich, über Rockys Untreue empört, in seinem Sarg versteckt, und Riff Raff sorgt dafür, dass er vorläufig drinbleibt. Riff Raff und Mageta beschließen, dass es Zeit wäre, auf ihren Heimatplaneten zurückzukehren.

Riff Raff (Chris Murray) erschießt Frank'N'Furter, Foto 2: Sabrina Rienäcker

Zugabe Time Warp 1, Foto 1: Ralf Ebeling


Ungeachtet seines Flehens wird Frank'N'Furter exekutiert. Richtig ab ging es dann noch einmal nach der Show.

Zugabe Time Warp 2, Fotos: Ralf Ebeling

alle tanzen beim Timewarp, Foto: Ralf Ebeling


Ausgelassene Stimmung beim "Time Warp": Auch das Publikum tanzte fleißig mit bei der Zugabe.

Time Warp Zugabe 3, Fotos. Ralf Ebeling

Applaus, Foto 2: Ralf Ebeling


Das Energie-Level stimmte bis zum Schluss ;-)... ... und der wohlverdiente Applaus wurde entgegengenommen.

die Bühne bei Nacht


Und am Ende wartet eine wieder leere Bühne auf die nächste Show. Es ist definitiv eine einzigartige Stimmung hier!




Am 14.6.2013 gab es in Castrop-Rauxel auf dem Marktplatz die Premiere der ROCKY HORROR SHOW. Einige Tage vorher gab es in der Stadthalle die Generalprobe. Netterweise hat uns davon Detlefs Notizblog schöne Fotos zur Verfügung gestellt. Danke dafür! Weitere schöne Fotos kann man sich auf ebendieser Seite unter diesem Link anschauen. Danke auch an Bettina für ein paar zusätzliche Fotos (neben den eigenen) zur Ergänzung vom Premierenabend.

ROCKY Gebrauchsanweisung

Eingangsbereich


Diese "Gebrauchsanweisung" wurde vor der Show verteilt... ... und hier konnte man im Eingangsbereich auf dem Marktplatz die entsprechenden Tüten mit den Zutaten erwerben.

Poster auf der Bühne

Rocky Horror erste Szene, Foto 1: Detlefs Notizblog


Damit auch alle wissen, worauf sie sich hier einlassen ;-). Erste Szene: "Science fiction / Double feature". Die Show wird als Film angekündigt.

Hochzeit, Foto: Detlefs Notizblog

Verlobung von Brad (Daniel Printtz) und Janet (Michele Fichtner), Foto: Detlefs Notizblog


Auf der Hochzeit von Freunden... ... verloben sich Brad (Daniel Printz) und Janet (Michèle Fichtner).

Die Gäste, Foto: Detlefs Notizblog

Der Erzähler (Guido Thurk), Foto: Detlefs Notizblog


Die Gäste auf der Hochzeit :-). Der Erzähler (Guido Thurk) wurde traditionell mit "Langweilig!"-Rufen begrüßt.

Brad und Janet im Auto, Foto: Detlefs Notizblog

Das Gewitter auf der Bühne, Foto: Detlefs Notizblog


Brad und Janet brechen im Auto zu einem Ausflug auf. Sie werden von einem Gewitter überrascht...

Das Gewitter im Publikum

Der Butler Riff Raff (Chris Murray)


... und so sah das Gewitter im Publikum aus. Zeitungen und Wasserpistolen wurden fleißig benutzt. Brad und Janet suchen Zuflucht auf dem Schloss, das der undurchsichtige Riff Raff (Chris Murray) verwaltet.

Riff Raff (Chris Murray) bittet Brad und Janet ins Schloss, Foto 2: Detlefs Notizblog

Riff Raff (Chris Murray) lässt Brad und Janet ins Schloss


Riff Raff... ... lässt sie eintreten.

Time Warp, Foto: Detlefs Notizblog

das Ensemble beim Time Warp, Foto: Detlefs Notizblog


Und dann kam schon der erste Höhepunkt der Show: Alle Bewohner des Schlosses...

Chris Murray (Riff Raff) beim Time Warp 1, Foto: Detlefs Notizblog

Chris Murray (Riff Raff) beim Time Warp 2


... unter Führung von... ... Riff Raff...

Time Warp 2

Steppeinlage von Columbia (Julia Panzilius), Foto: Detlefs Notizblog


... treffen sich zum "Time Warp". Brad und Janet wissen nicht so ganz, was sie von der Steppeinlage von Columbia (Julia Panzilius) und der ganzen Situation halten sollen.

Frank'N'Furter (Leon van Leeuwenberg), Foto: Detlefs Notizblog

die Schlossbewohner, Foto: Detlefs Notizblog


Noch mehr verwirrt sie... ... der Schlossherr Dr. Frank'N'Furter (Léon van Leeuwenberg).

Frank'N'Furter begrüßt Brad und Janet, Foto: Detlefs Notizblog

Frank'N'Furter ist bereit zur OP, Foto: Detlefs Notizblog


Zumal man sie inzwischen ausgezogen hat. Frank'N'Furter schickt sich zu einer Operation an.

Frank'N'Furter erweckt Rocky, Foto: Detlefs Notizblog

Toilettenpapier


Er erweckt den wie eine Mumie eingewickelten Kunstmenschen Rocky (Stefan Reil)... ... unter tatkräftiger toilettenpapierwerfender Unterstützung des Publikums...

Rocky (Stefan Reil), Foto: Detlefs Notizblog

Rocky ist das Objekt der Begierde, Foto 2: Detlefs Notizblog


... zum Leben. Rocky wird sofort das Objekt der Begierde für alle.

Riff Raff (Chris Murray) ist misstrauisch, Foto: Detlefs Notizblog

Eddie (Steffen Weixler), Foto: Detlefs Notizblog


Nur Riff Raff steht der ganzen Sache misstrauisch gegenüber. Auf seinem Motorrad trifft Eddie (Steffen Weixler) ein, dem Frank'N'Furter für Rocky Teile seines Gehirns entnommen hat. Er will mit Columbia fliehen, wird aber von Frank'N'Furter ermordet.

Pause


Frank'N'Furter verführt Brad und Janet, Foto 1: Detlefs Notizblog

Janet, Columbia und Magenta, Foto: Detlefs Notizblog


Während der Nacht verführt Frank'N'Furter erst Janet, die ihn zunächst für Brad hält, und dann Brad, der ihn zunächst für Janet hält. Janet ist über ihre Gefühle verwirrt, und als sie Frank'N'Furter und Brad im Monitor sieht und in einem Sarg Columbia und Magenta beim Sex erwischt...

Janet und Rocky, Foto: Detlefs Notizblog

Frank'N'Furter erwischt Janet und Rocky, Foto: Detlefs Notizblog


... erliegt sie Rockys Annäherungsversuchen, ... was wiederum Frank'N'Furter übelnimmt.

Frank'N'Furter im Sarg, Foto: Detlefs Notizblog

Once in a while, Foto 1: Detlefs Notizblog


Frank'N'Furter zieht sich à la Dracula in seinen Sarg zurück. Dann erscheint Brad und macht Janet Vorwürfe.

Dr. Scott kommt, Foto 1: Detlefs Notizblog

Dr. von Scott (Steffen Weixler), Foto: Detlefs Notizblog


Die Szene wird unterbrochen durch die Ankunft von Dr. von Scott (Steffen Weixler), ... den Brad und Janet ursprünglich hatten besuchen wollen.

Eddies Überbleibsel

Riff Raff (Chris Murray) ist der Drahtzieher


Er kommt, um seinen Neffen Eddie zu suchen, findet aber nur noch dessen Überbleibsel vor. Riff Raff stellt sich zunehmend als der heraus, der die Fäden - oder besser die Monitore - in der Hand hält.

Magenta (Sophie Schmidt), Foto: Detlefs Notizblog

Riff Raff (Chris Murray) und Magenta, Foto 2: Detlefs Notizblog


Magenta (Sophie Schmidt)... ... und Riff Raff sind der Meinung, dass sie jetzt, wo Dr. Scott sie entdeckt hat, endlich wieder zu ihrem Heimatplaneten zurückkehren können, und freuen sich.

Magenta und Riff Raff (Chris Murray) wollen den Planeten verlassen, Foto: Delefs Notizblog

Floor Show, Fotos: Detlefs Notizblog


Frank'N'Furter dagegen weigert sich, die Erde und ihre Sexmöglichkeiten zu verlassen, ... und startet mit Eddie, Columbia, Janet, Brad und Dr. Scott eine "Floor Show".

Ende der Party, Foto: Detlefs Notizblog

Riff Raff (Chris Murray) und Magenta unterbrechen die Party


Die wilde Party... ... wird unsanft von Riff Raff und Magenta unterbrochen,

Riff Raff (Chris Murray) und Magenta als Außerirdische, Fotos: Detlefs Notizblog

Riff Raff stellt Frank'N'Furter vor die Wahl, Fotos: Detlefs Notizblog


... die in voller Montur als Außerirdische erscheinen. Sie fordern Frank'N'Furter ultimativ auf,

Frank'N'Furter bittet um Gnade

Riff Raff (Chris Murray) bleibt ungerührt


mit ihnen zurückzureisen. Dieser aber bittet, zurückbleiben zu dürfen, da er den Sex auf der Erde weiter genießen will.

Frank'N'Furter wird getötet

Riff Raff jagt die Menschen vom Schloss


Umsonst: Riff Raff und Magenta töten ihn, Columbia und Eddie. Dr. Scott, Brad und Janet verjagen sie mit einer Todesdrohung vom Schloss.

Vorbereitung zum Abflug

Heimkehr nach Transyvania


Durch Schütteln wird der Akku aufgeladen, ... bevor das Raumschiff mit den Außerirdischen zum Planeten Transsexual in der Galaxie Transylvanien abhebt.

geschockter Erzähler, Foto: Detlefs Notizblog

Platzanweiserin, Foto: Detlefs Notizblog


Ein einigermaßen verwirrter Erzähler hat Mühe, den Ereignissen hinterherzukommen. Die Platzanweiserin vom Anfang entlässt das Publikum - in die Zugabenparty :-).

Applaus mit Chris Murray (Riff Raff) und Magenta

das Ensemble beim Applaus


Strahlende Gesichter beim Applaus bei Chris Murray, Sophie Schmidt... ... und dem gesamten Ensemble.

Dank an die Band

Applaus mit Band


Dank an die ausgezeichnete Band... ... unter Leitung von Tankred Schleinschock (neben Chris).

ein glückliches Kreativteam


Und zu guter Letzt war auch das Team der Kreativen sehr glücklich über den Erfolg: v.l.n.r. Choreografin Barbara Manegold, Regisseur Reinhardt Friese und Ausstatterin Annette Mahlendorf.

Und für alle, die noch ein bisschen Stimmung schnuppern wollen oder noch einmal den Fun-Abend in ihrer Erinnerung genießen wollen, hier noch folgender Link: Zugabe




Die ROCKY HORROR SHOW wirft ihre Schatten voraus. Es gab die ersten Pressetermine und die ersten Fotos. Danke an das Theater und Volker Beushausen für einige Fotos.

Castrop-Rauxel Marktplatz


Der Spielort für die Premiere: Man stelle sich statt Autos einfach Sitze und eine Bühne vor :-).

Stadthalle Castrop-Rauxel 1

Stadthalle Castrop-Rauxel 2


Die Stadthalle... ... ist das Heim des Westfälischen Landestheaters.

RHS Probenauftakt, Foto: Volker Beushausen

RiffRaff Kostümentwurf


Zum Probenauftakt waren alle guter Dinge. So stellt sich die Kostümbildnerin Riff Raff vor.

Fototermin RHS 1

Fototermin RHS 2

Fototermin RHS 3, Foto: Volker Beushausen


Bei einem Pressetermin am 4.6. waren Chris (Riff Raff), Leon van Leeuwenberg (Frank'N'Furter) und Sophie Schmidt (Magenta) erstmals in voller Herrlichkeit zu bewundern. Das macht doch Lust auf mehr!