zu den Fotos



       
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
 Update    
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
  Update     Update
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

         
Mann von La Mancha Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
     
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
ChristO

     
Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

         
Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck

         
Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;    
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini

JCS Hof
Hof

         
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim

Rocky Horror Hof
Hof


Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

         

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof

         

Das tote Pferd von Plön



Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof



Candide Pforzheim



Shylock Pforzheim

Pforzheim
         




















SHYLOCK! (Theater Pforzheim)


Hinweis Mouseover-Effekte


Auch von SHYLOCK! haben wir schöne Bilder der Theaterfotografin Sabine Haymann bekommen - danke dafür! Hier sind ein paar der schönsten, der Einfachheit halber nach Songs geordnet:


"Leah" - Shylock denkt an seine verstorbene Frau:

Chris Murray - Shylock - Leah 1, Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Leah 2, Foto: Sabine Haymann



"Was kann denn tun ich für den Herrn" - Shylock ist zunächst fröhlich mit Bassanio, aber als Antonio als Bürge dazu kommt, dreht sich der Wind.

Chris Murray - Shylock - Philipp Moschitz - Bassanio - Was kann denn tun ich 1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Philipp Moschitz - Bassanio - Was kann denn tun ich 2 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Philipp Moschitz - Bassanio - Was kann denn tun ich 3 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Philipp Moschitz - Bassanio - Paul Jadach - Antonio - Was kann denn tun ich 4 - Foto: Sabine Haymann



"Antonio ist ein guter Mann" - Shylock erinnert sich mit Bitterkeit an die Gemeinheiten, die ihm Antonio zugefügt hat. Er sieht in dem Vertrag eine Möglichkeit, Antonio in seine Hand zu bekommen.

Chris Murray - Shylock - Antonio ist ein guter Mann 1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Antonio ist ein guter Mann 2 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Antonio ist ein guter Mann 3 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Antonio ist ein guter Mann 4 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Antonio ist ein guter Mann 5 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Antonio ist ein guter Mann 6 - Foto: Sabine Haymann



Rückblenden 1 und 2: Shylock erinnert sich daran, wie er als Schüler von den Mitschülern unter Antonio als Anführer gehänselt wurde und später als Student unter dem Spott der Kommilitonen litt.

Chris Murray - Shylock - Rückblende 1-1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Rückblende 1-2 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Rückblende 1-3 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Spencer Mason - Lehrer - Rückblende 1-4 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Steffen Fichtner - Lothar Helm - Frank Traub - Studenten - Rückblende 2-1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Steffen Fichtner - Lothar Helm - Frank Traub - Studenten - Rückblende 2-2 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Rückblende 2-3 - Foto: Sabine Haymann




"Was machst du hier, es ist schon spät" - Shylock versucht, seine geliebte Tochter Jessica davon zu überzeugen, dass sie nicht den Christen Lorenzo heiraten soll. Sie will davon nichts hören.

Chris Murray - Shylock - Caroline Zins - Jessica - Was machst du hier 1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Caroline Zins - Jessica - Was machst du hier 2 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Caroline Zins - Jessica - Was machst du hier 3 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Caroline Zins - Jessica - Was machst du hier 4 - Foto: Sabine Haymann



"Sie schlagen ihre Türen zu" - Die Erinnerung daran, wie er als Jude stets benachteiligt wurde, ruft bei Shylock gleichermaßen Verbitterung und Rachedurst hervor.

Chris Murray - Shylock - Sie schlagen ihre Türen zu  1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Sie schlagen ihre Türen zu  2 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Sie schlagen ihre Türen zu  3 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Sie schlagen ihre Türen zu  4 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Sie schlagen ihre Türen zu  5 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Sie schlagen ihre Türen zu 6- Foto: Sabine Haymann



"Eine kleine Dickmadam" - Shylock erinnert sich an die glücklichen Tage in Jessicas Kindheit, als er mit seiner kleinen Tochter spielte.

Chris Murray - Shylock - Caroline Zins - Jessica - Eine kleine Dickmadam 1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Caroline Zins - Jessica - Eine kleine Dickmadam 2 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Caroline Zins - Jessica - Eine kleine Dickmadam 3 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Caroline Zins - Jessica - Eine kleine Dickmadam 4 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Caroline Zins - Jessica - Eine kleine Dickmadam 5 - Foto: Sabine Haymann



"Das Doppelte wurde ihm geboten" - Antonios Schiffe sind nicht eingetroffen; er kann nicht zahlen. Shylock besteht auf seinem vertraglich zugesicherten Stück Fleisch. Völlig entsetzt wundert sich Antonio, warum Shylock ihn hasst...

Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Das Doppelte 1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Das Doppelte 2 - Foto: Sabine Haymann



"Wenn ihr uns stecht" - Shylock hat Antonio vor Gericht gebracht. Im Namen der Gerechtigkeit fordert er Vertragserfüllung zwischen Geschäftspartnern - schließlich seien Juden Menschen wie alle anderen auch, mit den gleichen Gefühlen und Rechten.

Chris Murray - Shylock - Wenn ihr uns stecht 1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Wenn ihr uns stecht 2 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Wenn ihr uns stecht 3 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Wenn ihr uns stecht 4 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Wenn ihr uns stecht 5 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Wenn ihr uns stecht 6 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Wenn ihr uns stecht 7 - Foto: Sabine Haymann



Leahs Tod - Shylock erinnert sich daran, wie seine geliebte Frau Leah im Kindbett starb, weil der beste Arzt Venedigs lieber bei Antonio feierte und von diesem aufgefordert wurde, sein Fest nicht zu verlassen. Die Todesnachricht fand Antonio amüsant.

Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Leahs Tod 1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Leahs Tod 2 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Leahs Tod 3 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Leahs Tod 4 - Foto: Sabine Haymann


Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Leahs Tod 5 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Leahs Tod 6 - Foto: Sabine Haymann



"Ich glaube - und so glaubt die Welt" - Portia drückt Shylock ein Messer in die Hand, damit er das Pfund Fleisch aus Antonios Körper selbst herausschneiden soll.

Chris Murray - Shylock - Danielle Rohr - Portia - Ich glaube 1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Danielle Rohr - Portia - Ich glaube 2 - Foto: Sabine Haymann



"Ihr Heuchler!" - Aber Portia gelingt es, Antonio mit einem legalen Trick wieder einmal aus der Situation ungestraft hinauszupauken: Shylock darf laut Sondergesetzgebung für Juden kein christliches Blut vergießen, will er nicht selbst dem Tod verfallen. In ohnmächtiger Wut verflucht er die Christen, die ihn wieder einmal betrogen haben.

Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Ihr Heuchler 1 - Foto: Sabine Haymann

Chris Murray - Shylock - Paul Jadach - Antonio - Ihr Heuchler 2 - Foto: Sabine Haymann






Am 8. April 2017 erlebte SHYLOCK! seien deutsche Erstaufführung am Theater Pforzheim. Hier ein paar Eindrücke:

Das Theater Pforzheim

Shylock Besetzungszettel


Das Theater erwartet seine Gäste für eine ausverkaufte Premiere der deutschen Erstaufführung. Die Besetzung des Abends.

Das Bühnenbild: Venedig

Jessica (Caroline Zins) und Lorenzo (Tobias Bode)


Der Schauplatz der Handlung ist Venedig. Jessica (Caroline Zins), die Tochter des reichen Juden Shylock, liebt Lorenzo (Tobias Bode), einen Christen.

Antonio (Paul Jadach) und Bassanio (Philipp Moschitz)

Shylock (Chris Murray) denkt an Leah


Weniger Glück hat der reiche und vornehme Antonio (Paul Jadach): Sein Liebhaber Bassanio (Philipp Moschitz) verlässt ihn nicht nur wegen einer Frau, sondern will auch noch einen Kredit von ihm, den er seinerseits, da er keine Mittel flüssig hat, bei Shylock aufnehmen will. In Shylocks Kontor: Shylock denkt an seine große Liebe, seine verstorbene Frau Leah.

Bassanio und Antonio bei Shylock

Shylock (Chris Murray) setzt den Vertrag auf


Bassanio und später Antonio suchen Shylock auf. Während Bassanio kein Problem hat, ist Antonio deutlich zurückhaltender. Shylock setzt einen Kreditvertrag mit Pfand auf.

Antonio unterschreibt den Vertrag

Shylock (Chris Murray) wundert sich, dass Antonio unterschrieben hat


Ungelesen unterschreibt Antonio den Vertrag. Shylock ist selbst überrascht, dass Antonio den Bedingungen zugestimmt hat.

Shylock (Chris Murray) mit dem Schuldvertrag

Rückblende: Antonio hat Shylock (Chris Murray) immer schon verhöhnt


Shylock triumphiert: Zum erstenmal hat er etwas gegen Antonio in der Hand, ... der ihn schon in der gemeinsamen Schulzeit immer verhöhnt hat.

Portia (Danielle Rohr) erwartet ihren Geliebten

Lorenzo bittet Portia um Hilfe


Auf einem Landgut außerhalb von Venedig: Die reiche Portia (Danielle Rohr) wartet auf ihren Geliebten Bassanio. Zunächst aber erscheint Lorenzo, ein Jugendfreund von ihr, und erzählt ihr von seiner Liebe zu der Jüdin Jessica. Portia verspricht, ihm zu helfen.

Portia und Bassanio

Antonio informiert seine Firma über den Schuldschein


Endlich kommt Bassanio. Er ezählt freudig, dass er jetzt das Geld für die Hochzeit hat, und sie gestehen sich ihre Liebe. Antonio ruft seinen Aufsichtsrat zusammen, um ihn über seinen Kredit bei Shylock zu informieren.

Rückblende: Antonio ist an Shylock interessiert, dieser aber liebt Leah

Antonio akzeptiert den Vertrag


Shylock denkt an seine Studentenzeit zurück: Antonio war an ihm interessiert, aber er liebte damals schon seine spätere Frau Leah. Die Kommilitonen machten sich über beide lustig. Antonio liest zum erstenmal die Vertragsbedingungen und erschrickt zunächst. Da er aber fest an seinen geschäftlichen Erfolg glaubt, akzeptiert er.

Jessica träumt von Lorenzo

Shylock (Chris Murray) will Jessica den Umgang mit Lorenzo verbieten


In ihrem Zimmer in Shylocks Haus träumt Jessica von ihrem Geliebten Lorenzo. Shylock kommt dazu. Er ist entsetzt, dass sie einen Christen liebt, und will ihr den Umgang mit Lorenzo verbieten. Jessica weigert sich.

Shylock (Chris Murray) erinnert sich an die Demütigungen bei der Jobsuche

Sie schlagen ihre Türen zu


Aus Shylocks Erinnerungen erfahren wir den Grund für seine Weigerung: Nach Abschluss seines Studiums bewarb er sich auf viele Stellen, fand jedoch keine, weil die christlichen Firmenchefs keinen Juden einstellen wollten. Die Erinnerungen wecken seinen Rachedurst: Jetzt, wo er zum erstenmal etwas gegen einen alten Gegner in der Hand hat, will er endlich einmal triumphieren.

PAUSE

In dieser wundersamen Nacht: Portia und Bassanio

In dieser wundersamen Nacht: Jessica und Lorenzo


Auf Portias Landgut träumen beide jungen Paare von einer glücklichen Zukunft: Portia und Bassanio... ... sowie Jessica und Lorenzo.

Shylock (Chris Murray) ist entsetzt über Jessicas Verschwinden

Neues auf dem Rialto


In Shylocks Haus: Entsetzt entdeckt Shylock, dass seine Tochter mit Lorenzo geflohen ist. Die klatsch- und tratschsüchtige Gesellschaft Venedigs hat ein neues Gesprächsthema: Antonios Schiffe sind gesunken; er kann seine Schulden nicht bezahlen.

Bassanio versucht umsonst, die Schulden zu begleichen

Shylock (Chris Murray) lehnt das Geld ab


Bassanio will Shylock bezahlen, ... aber Shylock lehnt das ab: Antonio ist sein Schuldner, niemand sonst.

Shylock (Chris Murray) beruft sich auf den Vertrag

Antonio tut sich selbst leid


Shylock präsentiert seinen Vertrag: Ihm steht ein Pfund Fleisch von Antonio zu, und das will er jetzt haben. Antonio ergeht sich in Selbstmitleid und beklagt sich darüber, dass er nicht versteht, warum Shylock ihm gegenüber so unnachgiebig ist.

Wenn ihr uns stecht

Rückblende: Shylock erinnert sich an die Nacht, in der Leah starb


Shylock klagt seine Rechte ein: Er ist sowohl ein Mensch wie alle anderen, mit gleichen Leiden und Freuden ("Wenn ihr uns stecht"). Alptraumartig überfallen ihn die Erinnerungen an den Grund, warum er Antonio so hasst:

Antonio hindert seinen Arzt daran, Leah bei der Geburt zu helfen

Antonio und seine Gäste verspotten Shylock, der seine Frau verloren hat


In der Nacht, als Jessica geboren wurde, ging es Leah sehr schlecht. Antonios Arzt, der beste der Stadt, war auf einer Party bei Antonio. Nicht nur hinderte Antonio den Arzt daran, Leah zu helfen, ... er und seine anderen Gäste hielten es auch für einen großartigen Witz, als die Nachricht kam, dass Leah verstorben sei und die Hilfe daher nicht mehr benötigte.

Shylock (Chris Murray) schwor Rache

Portia erscheint vor Gericht


Damals schwor Shylock, sich eines Tages an Antonio zu rächen. Die Verhandlung erfährt eine unerwartete Wendung, als Portia als Anwältin auftaucht.

Portia fordert Shylock auf, seine Rache persönlich auszuüben

Shylock (Chris Murray) verflucht die Richter als Heuchler


Sie gibt Shylock zunächst Recht, zieht dann aber einen Trick aus der Tasche: Shylock muss das Fleisch selbst herausschneiden, wenn dabei aber Blut fließt, ist er als Jude, der einen Christen verletzt hat, dem Tod verfallen. Ohnmächtig verflucht Shylock alle Christen als Heuchler...

Shylock (Chris Murray) zieht sich in sein Kontor zurück

Finale


... uns zieht sich, verbittert von einer Gesellschaft, die ihn als Juden stets diskriminieren wird, in sein Kontor zurück, den einzigen Ort, in dem ihm seine überlegene Intelligenz trotz seiner Religion tatsächlich einen Vorteil verschafft. Die anderen sind ratlos: Wie sie mit dieser Situation umgehen sollen, werden sie erst in der Zukunft herausfinden.

Finale 2


Die Gesellschaft aber wendet sich sofort wieder dem nächsten Skandal zu, wie die Ratten, denen sie in dieser Produktion gleichen.

Applaus 1

Applaus 2


Fröhliche Gesichter beim Schlussapplaus: Danielle Rohr, Dirigent Tobias Leppert, der für seine zupackende und spannende Leitung viel Publikumszuspruch erhielt, Chris Murray und Paul Jadach. Freude auch beim Leitungsteam: Neben Tobias Leppert Choreografin Janne Geest, neben Chris Bühnen- und Kostümbildnerin Isabelle Kittnar und Regisseur Alexander May, dessen Deutung ebenfalls auf viel Zustimmung stieß.

Thomas Münstermann und Stephan Kanyar

Chris Muray und Thomas Münstermann


Bei der Premierenfeier dankte Intendant Thomas Münstermann noch einmal allen Beteiligten ausführlich, unter anderem auch Komponist Stephan Kanyar. Besonders nette Worte fand er auch für Chris, bevor es an den gemütlichen Teil des Abends ging mit vielen netten Gesprächen. Alles in allem wird Shylock in Pforzheim genauso begeistert aufgenommen wie damals in Innsbruck, und wir freuen uns schon auf eine zweite Spielzeit im Herbst.




Die Proben für SHYLOCK! in Pforzheim sind im vollen Gange. Netterweise hat das Theater ein paar Probenfotos gemacht:

Shylock (Chris Murray) erinnert sich an Leah, Foto: Theater Pforzheim

Shylock (Chris Murray) erinnert sich an Leah 2, Foto: Theater Pforzheim


Aus den Rückblende-Szenen: Shylock erinnert sich an seine verstorbene Frau Leah.

Shylock (Chris Murray) erinnert sich an Leah 3, Foto: Theater Pforzheim

Shylock (Chris Murray) und Antonio vor Gericht, Foto: Theater Pforzheim


Die Vergangenheit lässt Shylock nicht los. Und hier noch ein "Action shot": Die Gerichtsszene mit Shylock und Antonio. Mehr ab kommenden Samstag!