zu den Fotos




           Update    
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
      Update     Update  
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

Mann von La Mancha
               
Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
         
ChristO

Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
         
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck

Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;        
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini
JCS Hof
Hof
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Hof
Hof
           

Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof


Das tote Pferd von Plön


               

Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof/Füssen

Hof/Füssen

Candide Pforzheim



Shylock Pforzheim

Pforzheim

Sternstunden



Oliver



Luther



Dracula Nordhausen

Nordhausen
         

Classics Pforzheim



Holländer






Elegies



Everyman




Stralsund / Greifswald











Star-Spezial

Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7

Seite 8

Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18
Seite 19

Seite 20

Seite 21

Hinweis Mouseover-Effekte


24. September 2005: Chris Murrays Auftritt auf dem Hallenser Opernball. Vorab hiess es noch ein Interview mit Herrn Stephan von TV Halle führen.

Chris Murray im Interview. © by Chris Murray
Chris Murray im Interview mit Herrn Stephan von TV Halle. © by Chris Murray

Bericht von Thomas aus Halle:

Die Meldung, dass Chris Murray beim Opernball auftritt, hat mich sehr gefreut, auch wenn ich ihn mir nur deswegen angucken konnte, weil ich dort arbeiten musste.
Nun, immer der Reihe nach: Das erste Mal erblickte ich Chris als ich vor der Maske stand und er in Richtung Bühne wollte. Doch bevor ich ihn überhaupt sehen konnte, habe ich ihn natürlich gehört - und zwar lachender Weise auf dem Gang :-) ! Seine Garderobe war gleich um die Ecke der Maske und spätestens ab diesem Zeitpunkt war auch meinen Kollegen von der Statisterie klar - Chris ist da! Von nun an freute ich mich erst richtig auf den Abend.
Neben der Freude war es aber auch Spannung, die mich von nun an begleiten sollte. Immerhin war sein Auftritt erst für 23:45 Uhr angesetzt. Um mir die Zeit aber zu verkürzen, besorgte ich mir weit vorher endlich seine Solo-Cd, die ich mir bei ihm persönlich abholen durfte :-)
So, nun zum Auftritt:
Gunter Sonneson, Moderator des Abends, kündigte Chris als internationalen Musicalstar an und drückte seine Freude aus, ihn beim Opernball begrüßen zu dürfen. Prompt erschien Chris in einem silbernen Jackett und zog die Aufmerksamkeit auf sich. Nun hieß es: Spot an, Musik ab! Chris legte los mit einem Song aus dem Musical "Jekyll & Hyde": "Dies ist die Stunde" erklang. Mir kam es so vor, als ob es anfangs technische Schwierigkeiten mit dem Mikrofon gab, was Gott sei Dank umgehend behoben wurde.


Chris Murray singt "Dies ist die Stunde". © by Chris Murray
Chris Murray singt "Dies ist die Stunde". © by Chris Murray

Danach gab es den Song "Der letzte Tanz" aus Elisabeth, den Chris mit etwas schwarzem Humor ankündigte. Er teilte uns mit, dass er einen Ball wie diesen mit dem Tod verbinden würde und kam schließlich auf den "Letzten Tanz":-)
Der Song wurde schon wie der Vorgänger sehr gut performed. Ich war begeistert von Chris Agilität und seiner schauspielerischen Leistung.
Da hat er zumindest meine Erwartungen übertroffen, denn ich rechnete mit einem Chris, der still vor einem Mikro steht und singt. Doch das Gegenteil war der Fall: Ganz der Rolle entsprechend, erlebte man einen vielseitigen Chris, dem ich vor allem mimisch meine ganze Aufmerksamkeit schenkte.


Chris Murray singt "Der letzte Tanz". © by Chris Murray

Chris Murray singt "Der letzte Tanz". © by Chris Murray
Chris Murray singt "Der letzte Tanz". © by Chris Murray

Dann wurde Chris kurzer Aufritt für eine Tombola unterbrochen, um die Hauptpreise zu ziehen. War zwar nicht unbedingt toll, aber wie bei allem gibt es auch Vorteile: 1. Das Orchester für den dritten Song "Mädchen von früher" konnte in aller Heimlichkeit und logistischer Präzision ungestört Platz nehmen, und 2. Chris hatte einen zweiten Auftritt :-)
Na ja, war ein Versuch es einigermaßen positiv zu sehen. Für mich war der Song wieder mal der absolute Kracher und auch das Publikum entgegnete seiner Leistung mit großem Applaus.


Chris Murray singt "Das Mädchen von früher". © by Chris Murray

Chris Murray singt "Das Mädchen von früher". © by Chris Murray
Chris Murray singt "Das Mädchen von früher". © by Chris Murray

Chris Murray singt "Das Mädchen von früher". © by Chris Murray

Stimmung beim Hallenser Opernball. © by Chris Murray

Alles in allem also sehr schön, ich konnte sehr zufrieden nach Hause gehen und auch meine Kollegin für den Abend war hin und weg...

Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7

Seite 8

Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18
Seite 19

Seite 20

Seite 21