zu den Fotos




           Update    
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
      Update     Update  
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

Mann von La Mancha
               
Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
 
   
   
ChristO

Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
 
   
   
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck
Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;
   
   
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini
JCS Hof
Hof
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Hof
Hof
           

Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof


Das tote Pferd von Plön


               

Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof/Füssen

Hof/Füssen

Candide Pforzheim

Shylock Pforzheim

Pforzheim

Sternstunden



Oliver



Luther



Dracula Nordhausen

Nordhausen

   

 

 

 

Classics Pforzheim



Holländer






Elegies



Everyman




Stralsund / Greifswald




Jesus Christ Superstar Augsburg




 

 

 

 




Titanic



Augsburg Gala

























TITANIC


Hinweis Mouseover-Effekte


Am 2. Oktober 2021 war es nach mehreren Anläufen endlich so weit: Die TITANIC durfte in Pforzheim endlich ablegen (und untergehen). Dank der schönen Fotos, die überwiegend von der Theaterfotografin Sabine Haymann stammen, haben wir einen Bericht zum Appetit-Anregen - es gibt noch Vorstellungen!

Titanic - Besetzung Titanic - Ticket

Die Besetzung. Jeder bekommt am Anfang ein Ticket ausgehändigt. Am Ende kann man dann schauen, ob man überlebt hat :-).

Es geht los Andrews (Chris Murray) im Museum, Foto: Sabine Haymann

Es ist schön, mal wieder Menschen im Theater zu sehen. Es beginnt: Der Geist von Thomas Andrews, dem Konstrukteur der Titanic, findet keine Ruhe. Er irrt durch ein Museum mit Artefakten von der Titanic und erinnert sich...


 Die Titanic erwacht zum Leben, Foto: Sabine Haymann

Andrews redet über die Menschheit, Foto: Sabine Haymann 


Die Artefakte beginnen zu leben, und die Personen, denen sie gehört haben, erscheinen, ... während Andrews die großen Leistungen der Menschheit beschwört, von denen die Titanic eine hätte werden sollen.

Die drei Kates

Die Titanic legt ab 


Rückblende:Die Passagiere der Titanic gehen an Bord. Mit dabei in der dritten Klasse: Kate Murphy (Marie-Kristin Fichtner), Kate McGowan (Elisandra Melián) und Kate Mullins (Jina Choi). Nachdem auch Besatzung und erste Klasse an Bord gegangen sind, legt die Titanic unter Segenswünschen ab.

Auf der Brücke, Foto: Sabine Haymann Fred Barrett im Heizraum

Auf der Brücke: Schiffseigner Bruce Ismay (Paul Jadach) will mit Champagner anstoßen. Der erste Offizier Murdoch (Thorsten Klein) ist unsicher, Kapitän Smith (Klaus Geber) lässt ihn abfahren und der Chefsteward Etches (Bernhard Meinl) versucht, die Situation diplomatisch zu entschärfen. Im Untergrund des Schiffes sinniert der Heizer Fred Barrett (Philipp Werner) darüber, wie die Armen immer in den unbequemen Situationen gefangen bleiben.

Etches erklärt die Routine an Bord, Foto: Sabine Haymann

Dinner in der ersten Klasse, Foto: Sabine Haymann
Die gute Seele des Schiffs: Etches

Bevor die erste Klasse zum Dinner kommt, ... instruiert Etches die Belegschaft über die Eigenheiten der Passagiere.

Alice und Edgar Beane, Foto: Sabine Haymann
 

Caroline und Charles, Foto: Sabine Haymann
 


Barrett sendet ein Telegramm an seine Freundin, Foto: Sabine Haymann


In der zweiten Klasse träumt Alice Beane (Dorothee Böhnisch) von Begegnungen mit den Reichen und Schönen der ersten Klasse, während ihr Mann Edgar (Aleksandar Stefanoski) zur Genügsamkeit rät. Lady Caroline (Joanna Lissai) ist mit ihrem Verlobten Charles Clarke (Ingo Wagner) durchgebrannt und reist deswegen "nur" in der zweiten Klasse. Der Heizer Barrett freundet sich mit dem Funker Harold Bride (Benjamin Savoie) an, der für ihn ein Telegramm an seine Freundin in England schickt. Bride schwärmt von den neuen Kommunikationsmöglichkeiten, die die neue Technik eröffnet, während Barrett von seiner Freundin träumt.

Die Band, Foto: Sabine Haymann


Tanz in der ersten Klasse, Foto: Sabine Haymann


In der ersten Klasse spielt die Band unter Bandleader Wallace Hartley (Lothar Helm) zum gepflegten Tanz auf. Alice Beane schmuggelt sich unter die Tänzerinnen und amüsiert sich königlich.

Ismay drängt auf mehr Geschwindigkeit, Foto: Sabine Haymann Andrews (Chris Murray) hat Befürchtungen, Foto: Sabine Haymann

Ismay drängt auf mehr Geschwindigkeit, weil er einen Rekord mit der Titanic will. Obwohl Smith sich unwohl fühlt, erhöht er die Geschwindigkeit und entscheidet sich für die gefährlichere Nordroute. Andrews' Geist brütet wieder über den Plänen, um herauszufinden, was er hätte anders machen müssen.

Träume von der Zukunft in Amerika Kate und Jim Farrell kommen sich näher, Foto: Sabine Haymann Kate und Jim, Foto: Sabine Haymann

Die drei Kates erzählen sich gegenseitig von ihren Träumen von ihrer Zukunft in Amerika. Kate McGowan findet Mitpassagier Jim Farrell (Dirk Konnerth) sehr attraktiv. Sie erklärt ihm, dass sie auch einen Vater für ihr ungeborenes Kind braucht. Die beiden entscheiden sich zu heiraten.

Das Ehepaar Strauss, Foto: Sabine Haymann
 

Finale 1, Foto: Sabine Haymann 


Auch das Ehepaar Ida (Lilian Huynen) und Isidor (Spencer Mason) Strauss genießt die Nacht. Auf den verschiedenen Ebenen des Schiffes genießen alle einen fröhlichen Abend.

Andrews (Chris Murray) entdeckt den Eisberg, Foto: Sabine Haymann Murdoch und Lightoller in Panik

Der Aufprall
 


Andrews im Ausguck, der von duklen Ahnungen geplagt wird, entdeckt plötzlich einen riesigen Eisberg. In Panik erteilt Murdoch auf der Brücke widersprechende Befehle an Lightoller (Lukas Schmid-Wedekind) am Steuer und den Maschinenraum. Zu spät: Explosionsartig trifft die Titanic auf den Eisberg.

PAUSE

Die Passagiere werden geweckt, Foto: Sabine Haymann Andrews (Chris Murray) warnt vor dem Untergang

Etches und der Page (Helena Barneveld) wecken die Passagiere, die zunächst gar nichts verstehen. Sie verteilen Schwimmwesten. Ismay ist mehr irritiert als erschrocken. Andrews informiert ihn knallhart: "Sie ist aus Stahl. Sie WIRD sinken".

Die erste Klasse versammelt sich, Foto: Sabine Haymann

Das Schiff liegt schräg, Foto: Sabine Haymann
Andrews (Chris Murray) inmitten des Desasters

Die erste Klasse beschwert sich zunächst über die Unannehmlichkeiten. Erst als ein Wagen von allein über das mittlerweile schrägstehende Deck fährt, machen sich erste Sorgen breit. Geisterhaft sieht Andrews, wie sich das Desaster entfaltet.

Champagner und eingeschlossene dritte Klasse, Foto: Sabine Haymann
 

Kate und Jim sind verzweifelt, Foto: Sabine Haymann
 


Während auf dem oberen Deck noch Champagner getrunken wird, weil man nur eine kurze Pause erwartet, macht sich in der dritten Klasse Verzweiflung breit, weil viele Türen nach oben verschlossen sind. Kate versucht zu Jim zu kommen, aber die Tür ist verschlossen. Barrett kommt dazu und warnt.

Der Kapitän befragt den Funker, Foto: Sabine Haymann

Andrews (Chris Murray), Ismay und Smith streiten, Foto: Sabine Haymann


Der Kapitän befragt den Funker nach Schiffen in der Nähe. Bride hat keine andere Antwort, als dass das nächste Schiff vier Stunden weit weg ist. In Anbetracht der zunehmend gefährlicheren Situation fangen die gegenseitigen Beschuldigungen an.

Ismay beschuldigt Smith, Foto: Sabine Haymann Andrews (Chris Murray) konfrontiert Ismay, Foto: Sabine Haymann

Ungläubig hört Andrews, wie Ismay versucht, den Kapitän für die Lage verantwortlich zu machen. Andrews erinnert ihn daran, dass er es war, der auf schnelleres Tempo gedrängt hatte.

Kapitän Smith bekennt sich zu seiner Verantwortung, Foto: Sabine Haymann Kate und Jim sind verzweifelt, Foto: Sabine Haymann Barrett verabschiedet sich gedanklich von seiner Freundin, Foto: Sabine Haymann

Kapitän Smith reflektiert über die Ironie des Schicksals, dass man ihm die Titanic anvertraut hat, weil er nie in ein Unglück verwickelt war. Letzten Endes akzeptiert er als Kapitän die Verantwortung für den Untergang. Mittlerweile an Deck: Kate ist verzweifelt, weil Jim als Mann nicht mit ins Rettungsboot darf. Barrett rettet ihn, indem er erklärt, selbst nicht rudern zu können, aber Jim könne es. So darf Jim ins Boot. Barrett verabschiedet sich in Gedanken von seiner Freundin, weil er weiß, dass er jetzt keine Chance mehr hat zu überleben.


Ida und Isidor Strauss 


 Andrews (Chris Murray) findet den Fehler, Foto: Sabine Haymann


Ida Strauss weigert sich, allein in ein Rettungsboot zu steigen - sie will mit ihrem Mann sterben. Zusammen trinken sie ein letztes Glas Champagner, das Etches ihnen serviert. Andrews meint, endlich den Fehler gefunden zu haben: Die verschließbaren Trennwände zwischen den einzelnen Abteilungen hätten höher sein müssen, dann hätte das Wasser nicht so weit in das Schiff eindringen können.

Andrews' (Chris Murray) Erkenntnis, Foto: Sabine Haymann


Andrews' (Chris Murray) Zusammenbruch, Foto: Sabine Haymann


Die Erkenntnis kommt zu spät: Von Schuldgefühlen gegenüber den Menschen auf dem Schiff überwältigt, glaubt Andrews, sie um sich herum zu sehen. Er bricht zusammen.

Andrews (Chris Murray) bittet um Vergebung, Foto: Sabine Haymann Andrews verschwindet, Foto: Sabine Haymann

Andrews weiß endlich, was er zu tun hat: Demütig bittet er die Toten um Vergebung. Als Zeichen der Vergebung breiten sie ihre Decken über ihn. Der Geist von Thomas Andrews hat endlich Ruhe gefunden und verschwindet.

Finale

Noch einmal erklingt am Schluss die Hymne auf die Titanic.



Chris Murray Solo - Applaus 1                Chris Murray Solo - Applaus 2

Janne Geest und Chris Murray


Janne Geest, Chris Murray und Philipp Haag 


Froh und glücklich: Thomas Andrews nach gelungener Premiere. Fröhliche Gesichter auch bei den anderen Mitgliedern des Leitungsteams: Co-Regisseurin Janne Geest und Dirigent Philipp Haag.

Karel Spanhak, Janne Geest, Chris Murray

Überlebt!


Karel Spanhak (links) heimste den verdienten Applaus für die tolle Ausstattung ein. Schneller Check am Schluss: Hurra, wir leben noch!
Bis bald Titanic, wir sehen uns (Zusatztermine kommen gerade rein)!







Auch wenn die Premiere von TITANIC wegen Corona leider in den Oktober verschoben werden musste, wollen wir doch schon einmal ein paar Eindrücke von den Proben zeigen und ein bisschen die Vorfreude schüren.

das Ensemble von Titanic 1

das Ensemble von Titanic 2
Titanic Probebühne

Theater Pforzheim von der Bühne aus

Zum Probenstart herrschte gute Stimmung. Arbeitsplätze: Auf der Probebühne und auf der Bühne mit Blick in den Zuschauerraum.

Kostümentwurf Titanic Bühnenbildentwurf Titanic

Karel Spanhak hat wunderschöne Kostüme... ... und ein tolles Bühnenbild entworfen.

Bühne Titanic 1 Bühne Titanic 2

Hier sind schon einmal... (Mitte) ... ... zwei der Resultate.

Bording Pass Titanic Titanic Kohle

So sahen die Bording Passes für die Titanic aus. In der Titanic-Austellung in Las Vegas kann man echte Kohle von der Titanic käuflich erwerben, Einen lieben Dank an Ingrid Kernbach, die uns netterweise etwas davon mitgebracht hat. Jetzt muss der Betrieb nur wieder losgehen!